Sportentwicklung

Ebenso wie sich die Gesellschaft verändert, unterzieht sich auch der Sport einem ständigen Wandlungsprozess. Die Sportentwicklung verfolgt das Ziel, den Sport zu verändern, zu verbessern und den gesellschaftlichen Interessen anzupassen. Idealerweise entwirft man dazu ein Zukunftsszenario, projiziert Ideen für einen wünschenswerten Soll-Zustand von morgen und nähert sich diesem an.

Die Abteilung Sportentwicklung fokussiert sich auf die Themen

Demografie & Sportentwicklung

Die zentralen Faktoren der Demografie sind Zu- oder Auswanderung, die Geburtenrate und die Sterblichkeit. Diese Faktoren verändern sich mit fortschreitendem Strukturwandel und führen zu einer spürbaren Veränderung unserer Gesellschaft. Es kommen weniger Kinder zur Welt als früher, bei gleichzeitig steigender Lebenserwartung, wodurch sich das Durchschnittsalter der Bevölkerung erhöht. Ebenso wird die Gesellschaft in Folge von Wanderungsbewegungen vielfältiger. Auch für den Sport wird die Herausforderung größer und ist nur zu bewältigen, wenn sich Verbände und Vereine umfassend darauf einstellen. Die Organisationen des Sports müssen vermehrt strategisch denken und handeln. Sie brauchen Programme und Initiativen, mit denen einzelne Zielgruppen spezieller angesprochen werden müssen.

Sport und Kommune

Aktive kommunale Sportentwicklung steht für zukunftsorientierte Kommunalentwicklung. Überall wo Menschen leben, arbeiten und wohnen, ist der Sport kein isoliertes gesellschaftliches Subsystem, sondern fester Bestandteil der Jugend-, Familien-, Senioren- und Bildungskultur.

Dieses Beziehungsgeflecht hat für die Gestaltung von Bewegung, Spiel und Sport im Alltagsleben von Kommunen einen hohen Stellenwert.

In Anerkennung dieser Bedeutung haben der Landessportbund Rheinland-Pfalz und die kommu­nalen Spitzenverbände Rheinland-Pfalz ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung „Starker Sport – Starke Kommunen in Rheinland-Pfalz“ konkretisiert. Den Vertrag mit Leben zu erfüllen, das ist die gemeinsame Zukunftsaufgabe.

Ausschuss Sport und Kommune

Der Landessportbund unterhält den Ausschuss „Sport und Kommune“, der aus Vertretern des Landessportbundes, der Sportbünde, der kommunalen Spitzenverbände und Kommunen besteht.

Ein begleitendes Projekt dieses Ausschusses war der Wettbewerb „Wir machen’s. Gemeinsam.“ Hier ging es um Projekte im Breiten- und Freizeitsport, die durch Kommunen und Sportvereine gemeinsam durchgeführt wurden. Die Sparda-Bank Südwest unterstützte Vereine und Verwaltungen bei ihren Vorhaben mit finanziellen Mitteln.

Projektdokumentation „Wir machen’s gemeinsam“

Förderungen & Zuschüsse

Veranstaltungen

Momentan stehen keine Events für diese Kategorie an.

Aktuelles

Sportentwicklung – 29.10.2020

Drei Männer
Staatssekretär Beckmann nimmt Positionspapier zum Schwimmen entgegen
weiterlesen

Sportentwicklung – 01.10.2020

Kunstrasenplatz mit Eckfahne
LSB-Forum „Rasensysteme in der Diskussion“ am 30. Oktober in Ingelheim
weiterlesen

Sportentwicklung – 24.09.2020

Laptop
Umfrage zu Kommunikation von Sportvereinen während COVID-19
weiterlesen

Sportentwicklung – 11.09.2020

Drei Männer mit Papier
„Schwimmen als Kulturgut in RLP erhalten!“
weiterlesen

Sportentwicklung – 03.09.2020

Referent Martin Hämmerle beim Online-Seminar
„Wertschätzung ist ganz wichtig“
weiterlesen

Sportentwicklung – 12.08.2020

Mann vor Laptop
Warum engagieren sich Menschen ehrenamtlich im Sport?
weiterlesen

Sportentwicklung – 20.07.2020

Neue Initiative „Land in Bewegung“ ist gestartet
weiterlesen

Sportentwicklung – 20.07.2020

Kind im Kasten
LSB-Bestandserhebung: Sportvereine bleiben stabiler Anker der Gesellschaft
weiterlesen