Qualifizierungsangebote
Sport im Ganztag
Bewegte Köpfe denken schneller
Haus Rheinland-Pfalz in Oberjoch / Allgäu
ADAM UND DU!
Dein ADAM für eine monatliche Komplettrate von nur 209,-€* inkl. Ganzjahresreifen.
Qualifizierung im Sport
Datenschutz im Sportverein

LSB-Nachrichten

  • „Sportplätze in der Sportentwicklungsplanung“ Open or Close
    LSB-Forum am 3. August in Koblenz mit renommierten Experten / Schon mehr als 40 Anmeldungen

    2014 wurde der TuS Sörgenloch mit dem Konzept seines Mehrgenerationeplatzes Gewinner des Silbernen Stern des Sports in Rheinland-Pfalz und qualifizierte sich für den Goldenen Stern des Sports in Berlin. Foto: M. HeinzeZum Forum „Sportplätze in der Sportstättenentwicklungsplanung“ lädt der Landessportbund Rheinland-Pfalz am Freitag, 3. August, 10 bis 14 Uhr, in Kooperation mit dem Städtetag, dem Gemeinde- und Städtebund und dem Landkreistag Rheinland-Pfalz sowie dem Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) nach Koblenz ins Haus des Sports (Rheinau 11, 56075 Koblenz). In dem Forum gehen Experten der Frage nach, wie den unterschiedlichen Anforderungen an Sportplätze Rechnung getragen werden kann und wie sich verschiedene Nutzungsformen an einer Anlage kombinieren lassen. Los geht es um 10 Uhr mit der Begrüßung sowie einer kurzen Einführung von Stefan Henn, Leiter des Instituts für Sportstättenentwicklung an der Europäischen Akademie in Trier. Anschließend gibt es drei Vorträge.

    Weiterlesen
  • DJK-Ethikpreis „Der Mensch im Sport“: Bis 31. August bewerben Open or Close

    Der DJK-Ethikpreis würdigt gelebte Werte im Sport. Foto: DJKZum vierten Mal lobt der DJK-Sportverband im Bistum Trier den mit 2.500 Euro dotierten DJK-Ethikpreis „Der Mensch im Sport“ aus. Mit diesem besonderen Preis möchte der DJK-Diözesanverband Trier auf Menschen aufmerksam machen, die sich für ein christliches Menschenbild im Sport und durch den Sport einsetzen und so verdient gemacht haben. Dabei sind es oftmals die „kleinen“ Verdienste, die „Großes“ bewirken und durch den DJK-Ethikpreis besonders herausgestellt werden sollen. Dass für die Würdigung Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Verfügung steht, dokumentiert die hohe gesellschaftliche Akzeptanz menschlichen Wirkens im Sport.

    Der Ethikpreis richtet sich an Menschen, die in ihrem Engagement im Sport Vorbild bei der Umsetzung, Förderung und Vermittlung von christlichen Werten wie Rücksichtnahme, Fairness, Miteinander, Solidarität, Toleranz, Übernahme von Verantwortung, Anerkennung von Leistung, Achtung vor dem Gegner und Mitspieler sowie vor dem/der Schiedsrichter/in und dem/der Trainer/in sind. Die Verleihung findet am 5. November 2018 im Bischöflichen Priesterseminar (Promotionsaula) in Trier statt. Eine Jury aus Vertreter/innen von Bistum, Sport, Förderern und DJK befindet über die eingereichten Bewerbungen. Bewerbungen können aus allen gesellschaftlichen Bereichen des Bistums Trier kommen.

    Weiterlesen
  • LSB-Seminar „Fit für die Vielfalt“ am 25. August in Speyer Open or Close

    Vielfalt? Klar, das ist ein Thema für mich und meinen Verein. Wir wollen und müssen alle gesellschaftlichen Gruppen ansprechen – aber wie gehe ich das praktisch an? Das Seminar „Fit für die Vielfalt“ am Samstag, 25. August, 10 bis 18 Uhr, in Speyer (JSV Speyer, Butenschönstraße 8) schult den Umgang mit Unterschieden – bis hin zur Lösung konkreter Konflikte. Natürlich theoretisch, aber auch spielerisch, unter anderem durch Übungen in der Sporthalle. Interkulturelle Öffnung ist das Zauberwort. Doch Aussprechen allein reicht nicht, das Zauberwort will gelebt werden. Erweitern Sie ihr praktisches Repertoire um sportliche Übungen und Methoden, die Respekt und Zusammenhalt fördern. Das Seminar richtet sich an interessierte Jugend- und Übungsleiter, ehrenamtlich Engagierte der Integrationsarbeit, Funktionäre, Mitarbeiter in öffentlichen Einrichtungen, Lehrer und Erzieher.

    Weiterlesen
  • Neue Veranstaltungsreihe: „Sport trifft SWR“ erfolgreich gestartet Open or Close
    Exklusive Führung durch WM-Studio in Baden-Baden / Rheinland-Pfälzische Delegation beeindruckt

    Beeindruckt von der Multimedialität des ARD-WM-Studios in Baden-Baden zeigte sich die rheinland-pfälzische Delegation mit (v.l.) Ralf Anselmann (LSB-Sporthilfe-Kurator), Dieter Krieger (LSB-Vizepräsident Sportentwicklung), Karin Augustin (LSB-Ehrenpräsidentin und Mitglied im SWR-Rundfunkrat), Walter Benz (Präsident Pfälzer Turnerbund) und Claudia Altwasser (LSB-Vizepräsidentin Gesellschaftspolitik). Foto: R. ThiemSport ist nicht nur Fußball und die SWR-Sportredaktion ist schon sehr multimedial – diese Botschaft nahmen die rund 60 Verbands- und Vereinsvertreter sowie Spitzensportler aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus Baden-Baden mit, wo sich die SWR-Sportredaktion in einem weltmeisterlichen Umfeld präsentierte. Im Fernsehstudio der Sendung „ARD-Buffet“ – direkt neben dem Studio, aus dem ARD und ZDF die Fußball WM senden. Die exklusive Führung durch das WM-Studio war der beeindruckende Auftakt zur ersten Veranstaltung „Sport trifft SWR“.

    Weiterlesen
  • „Bäm Plopp Boom“-Sieger geehrt Open or Close

    Projekte des LSB-Vereinswettbewerbs ausgezeichnet / Leistungssport sucht Talente beim Kinderfestival

    Jochen Borchert (LSB-Vizepräsident Leistungssport) und Sophia Junk (l.) mit den Vertretern der siegreichen Großvereine. Foto: LSB/Erik WinterEine bessere Kulisse hätten sich die Sieger des „Bäm Plopp Boom“-Vereinswettbewerbs nicht wünschen können. Auf der Hauptbühne des Kinderfestivals der Sportjugend bekamen die besten Projekte zur Förderung des Nachwuchsleistungssports ihre Siegerurkunden überreicht. Preisgelder in Höhe von 115.000 Euro verteilen sich dabei auf landesweit 20 Projekte, bei denen entweder die Talentsuche oder die Talentförderung im Mittelpunkt stehen.

    Weiterlesen
  • Mehr als 85.000 Besucher: Rekordandrang beim Kinderfestival der LSB-Sportjugend in Mainz Open or Close

    Gut 70 Vereine und Verbände sowie 800 ehrenamtliche Helfer tragen zum Erfolg der Traditionsveranstaltung im Volkspark bei / Erster öffentlicher Auftritt des neuen LSB-Präsidenten Prof. Dr. Lutz Thieme

    Hingucker in Reinkultur: Die Girls von der Streetdance-Crew A.C.I.M. aus der Mainzer Neustadt legen zu den Beats von „I like to move it“ oder „Let´s get loud“ eine krass kesse Sohle aufs Parkett. Foto: LSB/Erik WinterEin bisschen wie im Paradies müssen sich tausende Jungen und Mädchen am Sonntag im Mainzer Volkspark vorgekommen sein. Bei der 22. Auflage des Kinderfestivals der Sportjugend des Landessportbundes durften sich die kleinen Besucher an 104 Aktiv-Stationen nach Herzenslust austoben. Dazu gab es 72 Shows, bei denen Sportvereine aus der Region und beim DAK Dance-Contest auf drei großen Bühnen dem Publikum ihr ganzes Können präsentierten .Und das alles bei freiem Eintritt. Bei idealem Festwetter strömten binnen sieben Stunden – so die offizielle Schätzung der Polizei – mehr als 85.000 Besucher auf das weitläufige Gelände. Etliche reisten sogar aus Frankfurt oder dem Westerwald an.

    Weiterlesen
  • Prof. Dr. Lutz Thieme neuer LSB-Präsident Open or Close

    51 Jahre alter Sportwissenschaftler mit Traumergebnis zum Nachfolger von Karin Augustin gewählt / Mitgliederversammlung in Bingen mit 213 Delegierten / DOSB-Präsident Alfons Hörmann erneut zu Gast am Rhein-Nahe-Eck

    Das neue LSB-Präsidium (v.l.): Claudia Altwasser (Vizepräsidentin Gesellschaftspolitik), Helmut Graf von Moltke (Präsident Sportbund Rheinhessen), Elke Rottmüller (Präsidentin Sportbund Pfalz), Dr. Ulrich Becker (Vizepräsident Bildung), Walter Desch (Vizepräsident Kommunikation), Prof. Dr. Lutz Thieme (Präsident), Karin Beckhaus (Vizepräsidentin Finanzen), Monika Sauer (Präsidentin Sportbund Rheinland), Jochen Borchert (Vizepräsident Leistungssport), Dieter Krieger (Vizepräsident Sportentwicklung), Christof Palm (Sprecher der Geschäftsführung). Foto: M. HeinzeMit einem Traumergebnis von hundert Prozent Ja-Stimmen ist der Wachtberger Sportwissenschaftler Prof. Dr. Lutz Thieme am Samstag bei der Mitgliederversammlung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz in Bingen zum Nachfolger der Mainzerin Karin Augustin gewählt worden, die nach zehn Jahren nicht mehr kandidierte und von den 213 Delegierten einstimmig zur neuen Ehrenpräsidentin gewählt wurde.

    Weiterlesen
  • LSB-Partnerlauf lockt an diesem Sonntag nach Mainz-Gonsenheim Open or Close
    Veranstaltung am 17. Juni ist integriert in TGM-Benefiz-Lauf / Anmeldungen sind auch noch vor Ort (Kirchstraße 45, 55124 Mainz) bis 9.15 Uhr möglich

    Gut drauf beim Partnerlauf: Auch Spitzenläufer wie 1.500-Meter-Spezialist Erik Barzen vom TSV Schott Mainz waren Stammgäste beim familiären LSB-Event, das diesmal weniger durch Feld und Flur führt, dafür mehr durch den (Gonsenheimer) Wald. Foto: LSB-Archiv/M. HeinzeEine Renaissance erlebt der traditionsreiche Partnerlauf des Landessportbundes: In diesem Jahr findet der Partnerlauf am Sonntag, 17. Juni, erstmals in Verbindung mit dem „Gunsenumer TGM-Benefizlauf“ statt. Der TGM-Benefizlauf ist ein Volkslauf für Jedermann/-frau sowie Mitglieder und Nicht-Mitglieder der ausrichtenden Turngemeinde 1861 Mainz-Gonsenheim durch den Lennebergwald. Hier geht es wahlweise über fünf oder zehn Kilometer. Somit ist der Lauf für alle Leistungsstufen sowie Altersgruppen geeignet. Der Bambini-Lauf für alle Jungs und Mädels bis sechs Jahre beginnt um 9 Uhr. Zeitgleich mit dem TGM-Benefiz-Lauf startet um 10 Uhr der LSB-Partnerlauf. Unter dem Motto „Zusammen laufen – gemeinsam erfolgreich“ läuft ein gemischtes Team (männlich/weiblich) fünf Kilometer pro Teilnehmer, also insgesamt zehn Kilometer. Die Ausgabe der Startnummern erfolgt direkt vor den Läufen zwischen 8 und 9.30 Uhr.

    Weiterlesen
  • „Körper, Geist und Seele spielen immer im Verbund“ Open or Close
    LSB-Bildungskampagne: Mentalcoach und Psychotherapeut Bruno Hambüchen begeistert 230 Zuhörer in Mainz

    Die beiden Hauptdarsteller des Abends: Mentalcoach Bruno Hambüchen und die zwölfjährige Hechtsheimerin Esilya Criber, die für den TSV Schott Mainz turnt. Foto: M. HeinzeUnorthodox, praxisnah und immer im engen Dialog mit seinem Publikum: So bleibt der bekannte Mentalcoach und Diplom-Pädagoge Bruno Hambüchen den 230 Zuhörern mit seinem Vortrag unter dem Motto „Erfolgreich durch mentale Stärke – beim Sport gelernt“ in Erinnerung. Der 65-Jährige war auf Einladung des Landessportbundes und zahlreicher angegliederter Organisationen des rheinland-pfälzischen Sports in der Mensa des Otto-Schott-Gymnasiums zu Gast.

    Weiterlesen
  • Der „Gold-Flüsterer“ kommt nach Mainz Open or Close
    LSB-Bildungskampagne: Mentalcoach Bruno Hambüchen hält heute Abend spannenden Vortrag / Schon 196 Tickets verkauft / Restkarten unter E-Mail i [PUNKT] klemplan [AT] lsb-rlp [PUNKT] de und Tel. 06131 / 2814-373 oder ab 17.15 Uhr an der Abendkasse

    Auf den Punkt fit im Kopf – das muss der Fußballer beim entscheidenden Elferschießen sein. Das war auch Goldturner Fabian Hambüchen, Neffe des bekannten Mentalcoachs und Diplom-Pädagogen Bruno Hambüchen, als er 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio die Goldmedaille gewann und damit seine Karriere krönte. Der „Turn-Floh“ war nicht nur körperlich auf den Punkt topfit, sondern bewies auch eine unglaubliche mentale Stärke – die ihn ganz nach oben beförderte. Am Dienstag, 12. Juni, von 18 bis 20.30 Uhr (Einlass ab 17.15 Uhr) begrüßt der rheinland-pfälzische Sport nun den „Gold-Flüsterer“ aus Krefeld in der Mensa des Otto-Schott-Gymnasiums in Mainz-Gonsenheim (An Schneiders Mühle 1, 55122 Mainz). Der Onkel des Reck-Olympiasiegers ist auf Einladung des Landessportbundes zu Gast in Mainz.

    Weiterlesen