BÄMPLOPPBOOM - Vereinswettbewerb für den Nachwuchsleistungssport

Im Vereinswettbewerb haben Sportvereine die Möglichkeit Preisgelder für Projekte im Nachwuchsleistungssport zu gewinnen.

Fördersumme
bis zu 10.000 €
Antragsfrist
28.02.
Antragsberechtigte / Empfänger
Vereine

Die Zielgruppe des Wettbewerbs sind rheinland-pfälzische Sportvereine, die mit besonderem Engagement im Nachwuchsleistungssport aktiv sind.

Ein Eigenanteil in definierter Höhe muss nicht aufgebracht werden.

Der Förderzeitraum endet nach Gewinnbenachrichtigung zum 31.12. des Jahres.

Die Gewinne werden in zwei Kategorien vergeben: Vereine mit maximal 300 Mitgliedern und Vereine mit mehr als 300 Migliedern.

Förderkriterien

Bewerben kann sich jeder rheinland-pfälzische Sportverein, der Mitglied im zugehörigen regionalen Sportbund bzw. im Landessportbund Rheinland-Pfalz ist. Grundvoraussetzung ist ein schlüssiges Konzept, welches die Entwicklung des Nachwuchsleistungssports im Verein unterstützt. Die eingereichten Projekte werden anhand eines Bewertungsverfahrens bepunktet. Das sich daraus ergebene Ranking wird im PAL vorgestellt, geprüft und beschlossen. Der Abruf des Preisgeldes erfolgt gemäß den Sportförderrichtlinien des Landes Rheinland-Pfalz sowie den Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs über die Vorlage eines einfachen Verwendungsnachweises.

Die Projektideen sollten mindestens einen der nachfolgenden Punkte enthalten:

  • Interne oder externe Kooperationsmaßnahmen (beispielsweise zwischen zwei Vereinen)
  • Veranstaltungen zur Sichtung von Talenten
  • Besondere Trainingsangebote im Rahmen der Grundlagenausbildung für Nachwuchsathleten
  • Ausrichtung von speziellen Veranstaltungen für Nachwuchsathleten

Förderfähige Kosten

  • Sachkosten, z.B. Reise- und Übernachtungkosten sowie Trainingsmaterialien und Sportgeräte
  • Aus- und Fortbildung von Trainern
  • Trainerhonorare

Förderausschlüsse

  • Maßnahmen, die bereits durch andere Förderungen des Landessportbundes Rheinland-Pfalz subventioniert werden (Doppelförderung)
  • Regelkosten des Vereins (z. B. Wettkampfgebühren, Startgelder)
  • Kleidung
  • Sponsoring
  • Preisgelder
  • Verpflegung (Ausnahme: Verpflegungspauschale für das Ehrenamt gemäß dem Landesreisekostengesetz)

Ablauf

Antrag

  1. Laden Sie den Anmeldebogen hier oder unter www.baemploppboom.de herunter.

  2. Füllen Sie alle Felder des Anmeldebogens aus.

  3. Senden Sie den unterschriebenen Anmeldebogen bis zum 28.02. an info@baemploppboom.de.

  4. Die eingereichten Projekte werden durch den LSB bepunktet.

  5. Die Gewinner und die jeweilge Gewinnhöhe werden durch den LSB ermittelt.

  6. Die Gewinnmitteilungen an die Vereine werden bis zum 31.03. versendet.

Auszahlung & Abrechnung

  1. Reichen Sie den unterschriebenen Verwendungsnachweis bis zum Jahresende ein.

  2. Der Betrag wird nach eingehender Prüfung an den Sportverein überwiesen.

Downloads

Den aktuellen Anmeldebogen finden Sie unter www.baemploppboom.de

Ansprechperson

Portrait Marion Schäfer
Marion Schäfer

Leistungssport

Mittelgeber

Die Mittel für die Förderung werden durch die Erträge der Glücksspirale Zusatzlotterie "Die Sieger-Chance" bereit gestellt. Als Fördergeber fungiert der Landessportbund Rheinland-Pfalz.