Online-Seminar im Rahmen der LSB-Aktionswoche „Sport lebt Vielfalt“ / Demokratische Werte und Potenziale im Vereinssport

Wertebildung durch den Vereinssport

27.11.2020 –  Landessportbund Rheinland-Pfalz

Die kritische Reflexion einer Wertebildung durch den Sport stand im Mittelpunkt des Online-Seminars 'Demokratische Werte und Potenziale im (Vereins-) Sport', welches im Rahmen der LSB-Aktionswoche „Sport lebt Vielfalt“ vom Programm „Integration durch Sport“ angeboten wurde. In Sportvereinen wird nämlich nicht nur Sport getrieben, sondern die Strukturen des Sports bieten auch Räume zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Kennenlernen alltagskultureller Werte, Verhaltens- und Orientierungsmuster - im Positiven wie im Negativen. Wie ist der Sport nicht apolitisch, aber politisch neutral? Wie schützt er sich gegenüber politischen Agitationen? Diese und weitere Fragen wurden im Seminar von Daniel Hertzler, Programmreferent Pfalz, aufgegriffen und mit einem aktiven Teilnehmendenfeld diskutiert.

„Dass die Teilnehmenden aufgrund ihrer unterschiedlichen Vorerfahrungen "voll in der Materie" waren, hat sich sehr positiv auf den anschließenden Austausch ausgewirkt“ resümiert Daniel Hertzler zufrieden, hinsichtlich des erfolgreichen Austausches beim Online-Seminar 'Demokratische Werte und Potenziale im (Vereins-) Sport'. 30 Minuten über das offizielle Veranstaltungsende hinaus diskutierten die Teilnehmenden insbesondere über den Umgang mit Rechtspopulismus im Sport und zeigten wie brisant und aktuell Fragestellungen und Entwicklungen rund um das Thema sind.  

„Sport ein Training fürs Leben“

Auch der SWR nahm das Online-Seminar zum Anlass die Wertebildung durch den Vereinssport in einem Beitrag zu transportieren. Insbesondere im Nachwuchsbereich muss die Vermittlung demokratischer Werte durch den Sport auf der Tagesordnung stehen. „Respekt, Fairness, Toleranz und Gleichberechtigung können schön im Kinder- und Jugendtraining vermittelt werden und deswegen ist der Sport auch in der Lage demokratische Werte zu fördern“, sagt Daniel Hertzler im Gespräch mit dem SWR. In Rheinland-Pfalz wird diese Vermittlung im Sport durch das hier umgesetzte Bundesprogramm „Integration durch Sport“ forciert. Vereine und Verbände werden von den Programmreferenten beraten - Projekte und Maßnahmen mit Förderungen finanziell unterstützt.

Weitere Seminare geplant

Als Fazit und Ergebnis des Online-Seminars im Rahmen der LSB-Aktionswoche sollen nun zukünftig weitere Seminare im Bildungs- und Qualifizierungsbereich hinzugefügt werden, die Diskussionen und Austausch über den Tellerrand hinaus ermöglichen, um auch neuen Themen rund um das Programm „Integration durch Sport“ eine Bühne zu bieten und neue Zielgruppen anzusprechen. Bereits am 5. Dezember referiert Daniel Hertzler gemeinsam mit Kolleg*innen des Programms im Seminar "Fit für Vielfalt" über die Themen kulturelle Vielfalt, Akzeptanz und Integration. Ziel des Workshops ist es, engagierten Vereinsvertreter*innen, Ehrenamtlichen und Interessierten grundlegende Kompetenzen für die interkulturelle Arbeit zu vermitteln, sowie sie für interkulturelle Begegnungen in ihrem Umfeld zu sensibilisieren.

Jetzt anmelden!

Momentan stehen keine Events für diese Kategorie an.

Das könnte Sie auch interessieren

Integration durch Sport

Website Programm "Integration durch Sport" in Rheinland-Pfalz

Seminar "Fit für die Vielfalt"

Online-Seminar zu den Themen kulturelle Vielfalt, Akzeptanz und Integration.