Sprungbrett
Foto: gettyimages\Dpellicola

Landessportbund und Sportjugenden beraten Fachverbände und Sportvereine

Kinderschutz im Sport

30.08.2022 –  Oliver Kalb

Die kürzlich erschienene ARD-Dokumentation „Missbraucht – sexualisierte Gewalt im Deutschen Schwimmverband“ erschüttert erneut die Sportlandschaft. Kronzeuge einer ARD-Recherche ist der ehemalige Weltklasse Wasserspringer Jan Hempel, der von jahrelangem sexuellem Missbrauch durch seinen damaligen Trainer- und von Vertuschung durch die Verbandsführung berichtet.

Trotz vieler positiver Beispiele im rheinland-pfälzischen Sport ist auch bekannt, dass bei der Umsetzung von Präventions- und Interventionsmaßnahmen zu sexualisierter Gewalt in Fachverbänden und Sportvereinen Optimierungsbedarf besteht. So geben beispielsweise laut Studie „Safe Sport“ nur ein Drittel der Sportvereine an, sich aktiv gegen sexualisierte Gewalt im Sport einzusetzen. In gut einem Drittel der Sportvereine ist keine spezifische Maßnahme zur Prävention sexualisierter Gewalt vorhanden.

Auf Grundlage der Resolution „Missbrauch von Schutzbefohlenen“ sind der Landessportbund und die Sportjugenden seit vielen Jahren intensiv im Themenfeld tätig. Unter anderem wurden untenstehende Ansprechpersonen benannt, die Interessierte aus Fachverbänden und Sportvereinen beim Aufbau geeigneter Schutzmaßnahmen kostenfrei beraten und im konkreten Verdachtsfall unterstützen.

Beratungsstellen für Sportvereine:

Sportjugend Pfalz:

Peter Conrad
Tel.: 06131 34112-50
E-Mail: peter.conrad@sportbund-pfalz.de

Sportjugend Rheinland:

Susanne Weber
Tel.: 0261 135-104
E-Mail: susanne.weber@sportjugend-rheinland.de

Sportjugend Rheinhessen:

Katrin Siemon
Tel.: 06131 2814-210
E-Mail: k.siemon@sportbund-rheinhessen.de
 

Beratungsstelle für Fachverbände

Portrait Oliver Kalb
Oliver Kalb

Abteilungsleiter Gesellschaftspolitik - Ansprechperson Prävention sexualisierter Gewalt

Das könnte Sie auch interessieren

So gelingt Kinderschutz im Verein & Verband

Eine Checkliste zur Prävention sexualisierter Gewalt.

Missbraucht - Sexualisierte Gewalt im deutschen Schwimmsport

Die ARD-Dokumentation zum nachschauen.