Interkultureller Austausch beim Vito-Contento-Cup in Neuendorf

26.07.2022 –  LSB Pressestelle

Das bundesweite Programm „Integration durch Sport“ des Landessportbundes organisierte in Kooperation mit dem Stützpunktverein TuS Neuendorf die 26. Auflage des internationalen Fußballturniers. Gemeinsames Sportreiben und friedlicher, respektvoller Umgang verschiedenster Kulturkreise standen im Vordergrund.

„Koblenz verbindet – Sport verbindet“, unter diesem Motto versammelten sich 250 Besucher*innen und Spieler*innen diverser Nationen am 18. Juni auf den Sportanlagen des TuS Neuendorf 82. Zwölf Teams aus der Region Koblenz und Trier spielten in insgesamt 34 Partien den Sieger des Turniers aus. Mit einem 2:0 gegen den „Club Latino Vivo“ sicherten sich die „Somalischen Tiger“ diesen Titel im Finale.

  • Siegerteam

    Mitorganisator Milan Kocian vom LSB gratuliert den "Somalischen Tigern" zum Turniersieg.

    Foto: Caritasverband Koblenz

Doch neben dem Vergleich der Hobby- und Straßenkicker, stand die Förderung sozialer Kontakte im Vordergrund. Vito Contento rief das integrative Event vor 30 Jahren ins Leben um Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft den Austausch und Kontakt zu ermöglichen.

Unterstützt wurde das integrative Miteinander durch interaktive Mitmachaktionen eines vielfältigen und bunten Sportprogramms, bei dem sich alle Besucher*innen anschließen konnten. So wurde den Protagonisten gleichzeitig ein niederschwelliger Zugang zu den Sport- und Freizeitangeboten der örtlichen Sportvereine ermöglicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Integration durch Sport

Alle Informationen, Förderungen und Ansprechpartner zum Bundesprogramm "Integration durch Sport"

Werde Stützpunktverein

Besonderes Engagement eines Vereins bei der Integration von Personen mit Migrationshintergrund und sozial Benachteiligten wird unterstützt.