Neuer Termin im September oder Oktober möglich

Sportpartnerschaftsbörse in Dijon wird verlegt

01.04.2020 –  Daniel Mouret

Nach Rücksprache mit dem Vorsitzenden der Association Européenne des Sports Bourgogne-Franche-Comté, Robert Lacroix, müssen wir die geplante Reise nach Dijon aufgrund der dramatischen Situation, bedingt durch die rasche Verbreitung des Coronavirus in Frankreich und Deutschland, leider verlegen. Wahrscheinlich auf September oder Oktober 2020. Zurzeit herrscht Einreise-Verbot, und der Höhepunkt der Krise ist leider noch nicht abzusehen.

Falls Sie Ihre deutsch-französische bzw. trinationale Begegnung aufgrund des Coronasvirus absagen oder verschieben müssen, so übernimmt das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)  einen Teil der Kosten, die im Vorfeld entstanden sind. Weitere Informationen darüber finden Sie hier.

Trotzdem bleiben wir optimistisch, dass die geplanten Partnerschaftsprojekte nach der Krise mit einem neuen Schwung und mit einer neuen Qualität nachgeholt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis und für Ihr Engagement.

 

Portrait Daniel Mouret
Daniel Mouret

Referent für internationale Fragen