eFootball: SG Gensingen/Grolsheim Rheinland-Pfalz-Meister

28.06.2022 –  Südwestdeutscher Fußballverband

Im eFootball des Südwestdeutschen Fußballverbands (SWFV) führt aktuell kein Weg an der SG Gensingen/Grolsheim vorbei. Jetzt sicherte sich das Team von der Nahe etwas überraschend auch noch die RLP-Meisterschaft.

Im Frühjahr gewannen die eFootballer um Kaan Tuncer, Adrian Starkbaum und Mehmet Ali Akal noch die eFootball-Südwestmeisterschaft und im Juni dann die Lotto Rheinland-Pfalz eFootball-Meisterschaft. Bei der Lotto Rheinland-Pfalz eFootball-Meisterschaft durften insgesamt vier Amateurteams aus dem SWFV antreten. Qualifiziert haben sich die Teams über die Südwestmeisterschaft. Mit dabei waren die JSG Wonnegau, der FC Wacker Weidenthal, die SG 05 Pirmasens und die SG Gensingen/Grolsheim. Als Profiteams waren der 1. FC Kaiserslautern und Mainz 05 mit den eSports-Teams ebenfalls vertreten. Komplettiert wurde das Turnier mit den beiden Teams TuS Burgschwalbach und SV Untermosel aus dem FV Rheinland.

Die Idee einer eFootball-Rheinland-Pfalz-Meisterschaft stammt aus dem „realen“ Fußball. Hier spielen die jeweils ersten beiden Mannschaften der Verbandsligen der jeweiligen Fußballverbände den Lotto Rheinland-Pfalz-Meister aus. Was auf dem echten grünen Rasen funktioniert, klappt auch auf der Konsole. Veranstaltet wurde die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft auf der PlayStation 5 von der Agentur nms more than sports, welche sich auch um die eSports-Abteilung des FCK kümmert. Das Ambiente konnte besser nicht sein, mit einem Blick ins Fritz-Walter-Stadion aus der eSport-Loge des FCK. Nach den Siegen im Viertelfinale gegen die SG 05 Pirmasens und im Halbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern schlug die SG Gensingen/Grolsheim im Endspiel Mainz 05, die über Siege im Viertelfinale gegen die JSG Wonnegau und im Halbfinale gegen den SV Untermosel das Endspiel erreichten. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Roten Teufel gegen den SV Untermosel.

Auch SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz war von Beginn an da. Nach der Siegerehrung konstatierte er: „Herzlichen Glückwunsch an die Spieler der SG Gensingen/Grolsheim, die mit zwei Siegen über eSport-Profiteams, die Lotto Rheinland-Pfalz Meisterschaft mehr als verdient haben. Auch alle anderen Teams haben sehr gut gespielt und einen tollen Sportgeist bewiesen.“ Der langjährige SWFV-Partner Lotto Rheinland-Pfalz, so Drewitz, habe diese Meisterschaft erst möglich gemacht: „Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung.“