NK2-Förderung

Um perspektivreiche Nachwuchskader 2 Athlet*innen gezielt zu fördern, können persönliche Ausgaben im Rahmen zentraler Wettkampf- und Lehrgangsmaßnahmen subventioniert werden.

Fördersumme
variabel
Antragsfrist
laufend
Antragsberechtigte / Empfänger
Verbände

Die Zielgruppe beschränkt sich auf Athlet*innen, die in den Nachwuchskader 2 (NK2) berufen wurden. Basierend auf der Bund-Länder-Vereinbarung werden die Kosten, die dem Nachwuchskader 2 im Rahmen von zentralen Wettkampf- und Lehrgangsmaßnahmen entstehen, durch das jeweilige Bundesland subventioniert. 

Ein Eigenanteil in definierter Höhe muss nicht aufgebracht werden.

Der Förderzeitraum bezieht sich auf konkret beantragte Maßnahmen.

 

Förderkriterien

Aufbauend auf der olympischen Verbandsförderung besteht die Kernaufgabe in der gezielten Subventionierung von zentralen Lehrgangsmaßnahmen zur speziellen Förderung der Nachwuchskader 2 Athlet*innen. Voraussetzung für den Erhalt von Projektmitteln ist die Einreichung eines Antrags inklusive Kosten­aufstellung namentlich benannter Athleten*innen/Mannschaften, für die die Fördergelder bestimmt sind. Die Höhe der zweckgebundenen Zuwendungen ist abhängig von den dafür zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

Förderfähige Kosten

  • Reise- und Übernachtungskosten der beantragten Maßnahmen des Athleten/der Athletin
  • Verpflegungskosten im Rahmen der beantragten Maßnahmen für den Athleten/die Athletin (dieser Punkt gilt nur für Maßnahmen ab 05.04.2022)

Förderausschlüsse

  • Maßnahmen, die bereits durch andere Förderungen des Landessportbundes Rheinland-Pfalz subventioniert werden (Doppelförderung)
  • Kleidung
  • Sponsoring
  • Preisgelder

Ablauf

Antrag

  1. Laden Sie den Antrag hier herunter.

  2. Füllen Sie alle Felder der Antrags aus und senden diesen an leistungssport@lsb-rlp.de.

  3. Der Bewilligungsbescheid wird nach Prüfung der Vorraussetzungen und Ermittlung der Förderhöhe an den Antragsteller versandt.

Auszahlung & Abrechnung

  1. Reichen Sie den unterschriebenen Verwendungsnachweis bis zum 30.11. des Jahres  ein.

  2. Der Betrag wird nach eingehender Prüfung an den Landesfachverband überwiesen.

Ansprechperson

Portrait Marion Schäfer
Marion Schäfer

Leistungssport

Mittelgeber

Die Mittel für die Förderung werden durch das Ministerium des Innern und für Sport bereit gestellt. Als Fördergeber fungiert der Landessportbund Rheinland-Pfalz.