Der Wettstreit um die besten Projekte 2022 hat begonnen

Achtung, fertig, los! BÄM PLOPP BOOM

08.02.2022 –  LSB-Pressestelle

Im Mittelpunkt des Vereinswettbewerbs steht die Talentförderung im (Nachwuchs-) Leistungssport. Besonderes Engagement wird auch in diesem Jahr wieder durch den Landessportbund Rheinland-Pfalz mit attraktiven Preisgeldern in Höhe von bis zu 10.000 Euro belohnt. Die entsprechenden Fördermittel werden aus Erträgen der Lotterie „Glücksspirale“ sowie der Zusatzlotterie „Sieger-Chance“ zur Verfügung gestellt. Bereits in den vergangenen Jahren war das Projekt ein toller Erfolg und es konnten zahlreiche Vereinsprojekte in Rheinland-Pfalz (2021: 34 Projekte) gefördert und entwickelt werden.

Grundvoraussetzung ist ein schlüssiges Konzept, das die Entwicklung des Nachwuchsleistungs-sports im Verein unterstützt. Die Gewinne werden in zwei Kategorien vergeben: Vereine mit maximal 300 Mitgliedern und Vereine mit mehr als 300 Mitgliedern. Teilnehmen dürfen alle Sportvereine aus Rheinland-Pfalz. Auch für bestehende und bereits prämierte Projekte besteht die Möglichkeit – eine entsprechende Entwicklung vorausgesetzt – erneut in den Genuss eines Preisgeldes zu kommen.

Bis zum 28. Februar 2022 können sich die Sportvereine das notwendige Anmeldeformular auf der Internetseite von „Bäm Plopp Boom“ (www.baemploppboom.de/ ) herunterladen und die LSB-Jury von ihrem Projekt überzeugen.

Also liebe Vereine: Zeigt, was ihr könnt und lasst eure Ideen aufploppen. Seid kreativ und schickt dem LSB eure Anmeldung per Post an den Landessportbund RLP, Abteilung Leistungssport, Rheinallee 1, 55116 Mainz (Stichwort: „Bäm Plopp Boom“) oder per E-Mail an info@baemploppboom.de

Ansprechperson

Portrait Andrea Lanari
Andrea Lanari

Leistungssport

Mittelgeber