Tokio Olympia-Stadion
Foto: istock.com/tore2527

Start der XVI. Paralympics in Tokio

24.08.2021 –  LSB-Pressestelle

In Japans Hauptstadt sind am 24. August die 16. Sommer-Paralympics mit einer bunten und phantasievollen Show eröffnet worden. In 539 Wettbewerben messen sich in Tokio insgesamt 4.400 Sportler*innen miteinander. Um Medaillen kämpfen mit auch Francis Tonleu von der BSG Emmelshausen sowie Heiko Wiesenthal und Torben Schiewe vom TV Güls auch drei Sitzvollerballer aus einem rheinland-pfälzischen Vereinen.

Am 19. August hob der Lufthansa-Flieger mit den deutschen Sitzvolleyballern an Bord vom Frankfurter Flughafen ab. Am 24. August lief das Team gemeinsam mit vielen Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics bei der Eröffnungsfeier ins Olympiastadion ein. Für Wiesenthal und Co. geht es nun am Samstag um 3 Uhr nachts deutscher Zeit im ersten Gruppenspiel gegen den Weltranglistenersten und Paralympics-Sieger 2016 aus dem Iran. Die weiteren Gruppengegner in der Vorrunde sind am Montag, 30. August, 7 Uhr, China und am Dienstag, 31. August, 7 Uhr, Brasilien. Die Sitzvolleyball-Wettkämpfe werden in Tokio in der Makuhari Messe Halle A ausgetragen.