Special Olympics Landesspiele finden im September 2022 statt

07.05.2021 –  Special Olympics RLP

Die landesweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung wird coronabedingt auch im Jahr 2021 nicht umgesetzt werden können. Wie die Stadt Koblenz und die Sportorganisation Special Olympics Rheinland-Pfalz mitgeteilt haben, soll die Großveranstaltung mit ihren umfassenden Begegnungsmöglichkeiten nun von 20. bis 22. September 2022 in der Stadt an Rhein und Mosel stattfinden.

Bereits im November des vergangenen Jahres waren die Partner pandemiebedingt gezwungen, die im Mai geplanten Landesspiele mit seinen über 3.000 Teilnehmenden abzusagen. Die gemeinsame Hoffnung lag auf einer Realisierbarkeit im September 2021, begleitet von umfassenden Begegnungsmöglichkeiten von Menschen mit und ohne Behinderung.

„Schweren Herzens mussten wir erneut zu dem gemeinsamen Schluss kommen, dass Landesspiele aus heutiger Sicht auch im September dieses Jahres nicht ohne die Gefahr gesundheitlicher Risiken und bedeutender Einschränkungen für die Teilnehmenden umsetzbar sein werden“, so Dietmar Thubeauville, Vorsitzender des Organisationskomitees und Geschäftsführender Vizepräsident des Verbandes. „Die Entscheidung ist uns, insbesondere mit Blick auf die Teilnehmenden, mehr als schwergefallen.“

Einen besonderen Schwerpunkt wird der Verband in diesem Jahr auch auf die Unterstützung der Athlet*innen beim schrittweisen Wiedereinstieg in Sport und Bewegung legen müssen.