Majtie Kolberg erstmals unter zwei Minuten

06.08.2021 –  Leichtathletik-Verband Rheinland

Majtie Kolberg, 800-Meter-Läuferin der LG Kreis Ahrweiler, konnte ihre Bestzeit deutlich verbessern. Nachdem die U23-EM für Kolberg nicht wie erhofft verlief – dort schied sie im Vorlauf aus – steigerte sich Kolberg beim Flanders Cup in Ninove (Belgien) um mehr als drei Sekunden.

Ihre neue Bestzeit, und damit auch der Rheinland-Pfalz-Rekord, liegt bei 1:59,24 Minuten. Damit liegt Majtie Kolberg in der ewigen deutschen Bestenliste auf Rang 30. In diesem Jahr ist nur eine deutsche 800-Meter-Läuferin schneller gewesen als Kolberg. Mit ihrer Zeit hätte sie auch die Olympianorm unterboten – der Qualifikations-Zeitraum ist allerdings bereits abgelaufen.

„Heute bin ich für meine Heimat Ahrweiler gelaufen, die vor wenigen Tagen schlimm vom Jahrhunderthochwasser getroffen wurde. Es war emotional ein hartes Rennen, aber ich bin froh, gerade jetzt in eine neue Dimension vorgedrungen zu sein. Ich möchte die Aufmerksamkeit nutzen, um allen Betroffenen mein tiefes Mitgefühl auszudrücken und auf die Spendenkonten hinzuweisen“, kommentierte Kolberg in den sozialen Medien ihr Rennen.