Pokale Sterne des Sports aus dem Jahr 2018
Foto: © BVR / DOSB

Sterne des Sports

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands wichtigster und erfolgreichster Vereinswettbewerb. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren.

Fördersumme
bis zu 10.000 €
Antragsfrist
30.06.
Antragsberechtigte / Empfänger
Rheinland-pfälzische Sportvereine

Die Zielgruppe des Wettbewerbs sind alle unter dem Dach des DOSB organisierten Sportvereine, folglich alle Sportvereine, die Mitglied von Landessportbünden, Spitzenverbänden oder Verbänden mit besonderen Aufgaben sind.

Es ist nicht erforderlich, dass der Verein Kunde der Bank ist, bei der er sich bewirbt.

Der Wettbewerb würdigt das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen
und deren besonderes ehrenamtliches Engagement. Er zeichnet entsprechende Tätigkeiten und
Projekte aus, die beispielsweise einem der folgenden Themenfelder zugeordnet sein können:

  • Bildung und Qualifikation
  • Demokratieförderung
  • Digitalisierung
  • Ehrenamtsförderung
  • Familie
  • Gesundheit und Prävention
  • Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Integration und Inklusion
  • Kinder und Jugend
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz
  • Mitgliederentwicklung
  • Senioren
  • Sportvereinsentwicklung
  • Vereinsmanagement

Systematik des Wettbewerbs

Die Durchführung des Wettbewerbs erfolgt auf drei Ebenen:

Bronzeebene

Auf lokaler Ebene („Bronzeebene“) wird von allen Bewerbungen die beste mit dem „Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet. Verantwortlich hierfür ist die teilnehmende Volksbank Raiffeisenbank gemeinsam mit der örtlich zuständigen Untergliederung des organisierten Sports („Bronzepartner“).

Silberebene

Auf der Ebene der Bundesländer („Silberebene“) wird von allen Gewinnern des „Großen Stern des Sports“ in Bronze die beste Bewerbung mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber ausgezeichnet.Verantwortlich hierfür ist der für das Bundesland zuständige genossenschaftliche Regionalverband/die Marketingeinrichtung gemeinsam mit dem für das Bundesland zuständigen
Landessportbund/Landessportverband („Silberpartner“).

Goldebene

Auf Bundesebene („Goldebene“) wird von allen Gewinnern des „Großen Stern des Sports“ in Silber die beste Bewerbung mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold ausgezeichnet. Verantwortlich hierfür sind DOSB und BVR gemeinsam („Goldpartner“).

Weitere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Seiten ihres regionalen Sportbundes:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Webinar: Belohnen Sie Ihr Engagement - Die Bewerbung von A-Z

In einem aufgezeichneten Online-Webinar zeigen wir Ihnen die wichtigsten Punkte zur Bewerbung bei den Sternen des Sports.

Weitere Wettbewerbe

Weitere Wettbewerbe für rheinland-pfälzische Vereine und Verbände finden Sie hier.