Trainersubventionierung (Vollzeit)

Im Rahmen der Trainersubventionierung erfolgt die Unterstützung der im Nachwuchsleistungssport tätigen hauptberuflichen Trainer*innen der Landesfachverbände.

Fördersumme
bis zu 55.000 €
Antragsfrist
laufend
Antragsberechtigte / Empfänger
Landesfachverbände

Die Zielgruppe sind hauptberufliche Trainer*innen der Landesfachverbände, die Mitglied beim Landessportbund Rheinland-Pfalz sind. Antragsberechtigte Landesfachverbände werden vom Landessportbund informiert.

Der Eigenanteil beträgt bei Landestrainern*innen und Stützpunkt-/Talentsichtungstrainern*innen mindestens 4 % der Förderhöhe.

Der Förderzeitraum beträgt in der Regel ein Olympiazyklus

 

Förderkriterien

Die Höhe der Grundförderung ist grundsätzlich abhängig von der Berufsqualifikation der Trainer*in, der Berufserfahrung sowie dem Einsatzbereich (Landes-oder Stützpunkttrainer). Daneben ist es möglich für leitende Landestrainer*innen (zusätzliche Aufgaben und Mehraufwand in Leitungs-/Führungsposition) und Landesleistungszentrumleiter*in/Bundesstützpunktleiter*innen eine Funktionszulage in Höhe von 10.000€/Jahr bzw. 6.000€/Jahr zu erhalten.

Förderfähige Kosten:

  • Personalkosten
Portrait Thomas Kloth
Thomas Kloth

Abteilungsleiter Leistungssport