"Body-Mind-Balance"
Frauen Gesundheitstag am 11.Juni
Spenden-Aktion des LSB und der Sparda-Bank
Jetzt bewerben!
Sport im Ganztag
Neue Qualifizierungsangebote
ASS
Dein GLA4 MATIC

LSB-Nachrichten

  • Kooperationsmodell „Sport in Schule & Verein“ feiert 20-jähriges Jubiläum Open or Close

    Vierte Tournee-Station in der Vulkaneifel / St. Laurentius-Schule Daun präsentiert sich als umsichtiger Ausrichter

    Die aktiven Teilnehmer und Repräsentanten der vier Kooperationsprojekte von Schulen und Vereinen (von links oben im Uhrzeigersinn: Grundschule Üdersdorf/SV RW Üdersdorf, St. Lauretius-Schule Daun/TuS 05 Daun, Graf-Salentin-Schule Jünkerath/SF Gönnersdorf und Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun/Skilanglaufverein Ernstberg) nahmen die Dankesurkunde und einen Gratifikationsscheck von Vertretern des LSB und des Bildungsministeriums entgegen. Fotos: T. LoyIm Schuljahr 1994/1995 gegründet, hat sich das Kooperationsmodell „Sport in Schule & Verein“ längst etabliert. Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) und das rheinland-pfälzische Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur als langjährige Träger des Modells sind stolz, auf 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken zu können. Im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten zum 20. Jubiläum werden – exemplarisch für alle 500 sehr gut zusammen arbeitenden Kooperationen – die 22 Erfolgsprojekte geehrt, die von Anfang an dabei sind. Bis Juni 2015 findet hierzu eine Tournee an sechs Standorte in Rheinland-Pfalz statt, um den jeweiligen Kooperationspartnern als Anerkennung ihres Engagements eine Urkunde und einen Jubiläumsscheck zu überreichen. Der fünfte und somit vorletzte Festakt der Jubiläumstournee wurde von der St. Laurentius-Schule Daun in der Dauner Wehrbüschhalle ausgerichtet.

    Weiterlesen
  • Natursport zum Anfassen und Ausprobieren am 21. Juni im Binger Park am Mäuseturm Open or Close
    RhTB-Natursport-Erlebnistag setzt Impulse für die Angebotsentwicklung im Verein

    Mit dem Natursport-Erlebnistag am Sonntag, den 21. Juni, im Binger Park am Mäuseturm möchte der Rheinhessische Turnerbund (RhTB) Vereinsvertretern und Interessierten von 14 bis 18 Uhr neue Angebotsformen des Natursports für Jung und Alt präsentieren. Foto: LSB/ThinkstockSport in der Natur macht Spaß, fördert die Gesundheit, bietet Entspannung und einmalige, intensive Naturerlebnisse. Immer mehr Menschen greifen diesen Trend auf und nutzen Outdoor-Angebote zur Erholung von den Strapazen des Alltags. Natursport mit seinen vielfältigen körperlichen Aktivitäten im Freien ist seit jeher ein zentrales Element der Turnbewegung. Wie zu Friedrich-Ludwig Jahns Zeiten finden heute immer noch viele Fitnessaktivitäten und gesundheitssportlichen Bewegungsangebote unter freiem Himmel statt. Mit dem Natursport-Erlebnistag am Sonntag, den 21. Juni, im Binger Park am Mäuseturm möchte der Rheinhessische Turnerbund (RhTB) Vereinsvertretern und Interessierten von 14 bis 18 Uhr neue Angebotsformen des Natursports für Jung und Alt präsentieren. Zahlreiche Mitmachangebote und Praxis-Workshops laden zum kostenfreien Kennenlernen und Ausprobieren ein. Die breite Angebotspalette reicht von Trendsportarten für Kinder und Jugendliche über Fitness und Gesundheitssport-Angebote für Erwachsene bis hin zu Bewegungsaktivitäten für Ältere und Hochaltrige im Freien.

    Weiterlesen
  • Zufalls-Kombination macht das Rennen Open or Close

    LSB-Partnerlauf auf dem Ingelheimer Westerberg feiert zehnjähriges Jubiläum
    Kurz nach dem Start des LSB-Partnerlaufes lag das Feld noch dicht beisammen. Dies änderte sich im Verlauf des Rennens. Foto: M. HeinzeBei idealen äußeren Bedingungen hatten sich am Samstagvormittag 24 Paare auf den Parcours bei der zehnten Auflage des Ingelheimer Partnerlaufes begeben, zu dem der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) in Zusammenarbeit mit der TSG Heidesheim auf den Ingelheimer Westerberg geladen hatte. Das Rennen machten am Ende bei ihrer ersten gemeinsamen Teilnahme Cosima Gethöffer (24) und Gabriel Repovs (16) von der TSG Heidesheim. Das Siegerpaar benötigte für die 4,5 Kilometer lange Strecke 35:45 Minuten - und gewann damit mit deutlichem Vorsprung. Den zweiten Platz schnappten sich wie im Vorjahr die auf Familienbesuch in Rheinhessen weilenden Freiburger Petra Rehm (36) und der ein Jahr jüngere Patrick Rehm-Schmitt in 38:22 Minuten vor Katharina Waldmann und Erik Barzen von der TSG Heidesheim in 38:30.

    Weiterlesen
  • Landessportball am 10. Oktober im Ludwigshafener Pfalzbau Open or Close

    Veranstaltung steht im Zeichen der Olympischen Spiele in Rio / Sänger Roman Lob als Topact / Kartenvorverkauf startet am 15. Mai

    Musikalischer Topact beim Landessportball in Ludwigshafen: Sänger Roman Lob. Foto: privatUnter dem Motto „Auf dem Weg nach Rio“ veranstaltet die Stiftung Sporthilfe des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) am Samstag, 10. Oktober, den Landessportball im Ludwigshafener Pfalzbau. Nach 18 Jahren kehrt das Ballereignis, das als einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Rheinland-Pfalz gilt, bei seiner 39. Auflage wieder zurück nach Ludwigshafen. Und natürlich wird der Ball rund neun Monate vor dem Spektakel in Südamerika ganz im Zeichen der kommenden Olympischen Spiele in Rio stehen. Erwartet werden bei ausverkaufter Halle gut 630 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Dazu kommen weitere 500 Gäste zur bigFM-Aftershow-Party.

    Weiterlesen
  • Kooperationsmodell „Sport in Schule & Verein“ feiert 20-jähriges Jubiläum Open or Close
    Zweite Station der Jubiläumstournee ist das Paul-Schneider-Gymnasium in Meisenheim, dritte Station die Grundschule Seebachschule im rheinhessischen Osthofen

    Ein Schüler des Leininger-Gymnasiums Grünstadt zeigt am Barren sein Können. Die Schule kooperiert mit der TSG Grünstadt im Gerätturnen und ist bei „Jugend trainiert für Olympia“ sehr erfolgreich (5. Platz beim Bundesfinale 2014). Foto: M. BergIm Schuljahr 1994/1995 gegründet, hat sich das Kooperationsmodell „Sport in Schule & Verein“ längst etabliert. Der Landessportbund und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur als langjährige Träger des Modells sind stolz, auf 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken zu können. Im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten zum 20. Jubiläum werden – exemplarisch für alle 500 sehr gut zusammen arbeitenden Kooperationen – die 22 Erfolgsprojekte geehrt, die von Anfang an dabei sind. Bis Juni 2015 findet hierzu eine Tournee an sechs Standorten in Rheinland-Pfalz statt, um den jeweiligen Kooperationspartnern als Anerkennung ihres Engagements eine Urkunde und einen Jubiläumsscheck zu überreichen. Die zweite Station der Jubiläumstournee „20 Jahre Sport in Schule & Verein“ war das Paul-Schneider-Gymnasium in Meisenheim, vierte Station die Grundschule Seebachschule in Osthofen.

    Weiterlesen
  • Frauen-Gesundheitstag "Body-Mind-Balance" am 11. Juli Open or Close
     LSB-Frauenvollversammlung der besonderen Art in der Sportschule Schifferstadt

    Zu einer Frauenvollversammlung der ganz anderen Art lädt der Landessportbund Rheinland-Pfalz für 11. Juli 2015, 9.30 Uhr in die Sportschule des Landessportbundes Rheinland-Pfalz nach Schifferstadt ein. Erleben Sie einen aktiven Tag unter dem Motto „Body-Mind-Balance“. Körper und Geist bilden eine untrennbare Einheit. Viele von unseren Tätigkeiten erfolgen in engster Verbindung mit unserer geistigen Ebene. Wenn der Körper sich wohlfühlt, kommt der Geist in Balance.
    Wir haben ein vielfältiges und hoffentlich für Sie interessantes Programm rund um das Thema zusammengestellt. Verschiedene Workshops laden zum Kennenlernen und Ausprobieren ein.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Gerne können Sie  weitere interessierte Frauen und natürlich auch Männer aus Ihrem Verein oder Bekanntenkreis mitbringen.

    Programmüberblick

    9.30 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung

    10.00 -11.00 Uhr
    Workshop 1: Leben in Balance
    Referentin Jutta Zabanoff

    Weiterlesen
  • Online-Spenden-Aktion des LSB und der Sparda-Bank unter www.spardahilft.de Open or Close
    Zwölf Sportvereine werden für Integrations- und Inklusionsprojekte mit bis zu 7.000 Euro/Projekt unterstützt

    Sport verbindet – über Grenzen und Barrieren hinweg. Die Sportvereine im Land sind ein Schlüssel für die Integration und bieten ein Miteinander für Menschen aller Art. Die vielen Projekte, die überall in den Vereinen hierzu laufen, möchte die Sparda-Bank jetzt finanziell unterstützen. Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Verein für die Spenden-Aktion unter www.spardahilft.de und begeistern Sie im Internet für Ihr Projekt. Jeden Unterstützungs-Klick für Ihr Projekt fördert die Sparda-Bank mit fünf Euro. Und so werden bei dieser Aktion Sportvereine, die Projektarbeit im Bereich Integration und Inklusion leisten, mit bis zu 7.000 Euro pro Projekt unterstützt.

    Weiterlesen
  • LSB-Ehrenmitglied Prof. Gertalis Schohs verstorben Open or Close
    Mit Gertalis Schohs verliert der rheinland-pfälzische Sport eine seiner herausragendsten Persönlichkeiten

    Prof. Gertalis Schohs, Ehrenmitglied des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, ist am 30. April 2015 im Alter von 88 Jahren verstorben. Das Leben der ehemaligen Sport-Professorin an der Universität Koblenz-Landau war seit jungen Jahren geprägt durch ihr Engagement in der Turn- und Sportbewegung. Sie begann als Jugendwartin in ihrem Heimatverein TuS Niederberg (seit 1949), wurde 1950 Jugendwartin im Turnverband Mittelrhein und von 1962 bis 1970 Bundesjugendwartin der Deutschen Turnerjugend (DTJ). Der Turnverband Mittelrhein nutzte die Erfahrung von Gertalis Schohs im Ehrenamt und wählte sie 1971 zur stellvertretenden Vorsitzenden und 1986 zur Vorsitzenden des Landesturnverbandes.

    Weiterlesen
  • Ziel: Gänsehautfeeling und magische Momente Open or Close
    LSB präsentiert bei Kulinarischem Abend in Mainz offiziell das „Team Rio Rheinland-Pfalz“

    Zuversichtlich: Die Athleten des Team Rio RLP - mit LSB-Hauptgeschäftsführer Lothar Westram (4.v.l.), den LSB-Vizepräsidenten Ulrich Kroeker (10.v.r.) und Werner Schröter (8.v.r.) sowie LSB-Präsidentin Karin Augustin (4.v.r.) und Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner (9.v.r.) - eint der Wunsch, 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio an den Start zu gehen. Foto: M. HeinzeGut 15 Monate vor den nächsten Olympischen Spielen in Brasilien haben der Landessportbund und seine Stiftung Sporthilfe im Rahmen eines Kulinarischen Abends mit vielen Freunden und Förderern des rheinland-pfälzischen Sports im Bootshaus des Mainzer Ruder-Vereins das so genannte „Team Rio Rheinland-Pfalz“ benannt – 29 Athletinnen und Athleten, allesamt mit berechtigten Ambitionen in Rio 2016 am Start zu sein.

    Weiterlesen
  • Sieben Rheinland-Pfälzer zur Premiere der Europaspiele nach Baku Open or Close
    Vorfreude beim DOSB-Vorstandsvorsitzenden Michael Vesper / „Gespannt, wie sich das Format bewährt“

    In Baku dabei: Judoka Jasmin Külbs (hier bei der Präsentation des Team Rio RLP in Mainz) ist eine von drei rheinland-pfälzischen Sportlerinnen, die bei der Premiere der Europaspiele mitmischen. Foto: M. HeinzeVoraussichtlich 267 Athletinnen und Athleten werden Deutschland bei den 1. Europaspielen in Baku/Aserbaidschan (12. bis 28. Juni) vertreten. Der Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) nominierte Sportler aus 16 Sportarten für die Wettbewerbe – darunter mit Judo-Kämpferin Jasmin Külbs (1. JC Zweibrücken/Klasse über 78 kg), Karateka Jonathan Horne (Taikyo Karate Kaiserslautern/Kumite, Klasse über 84 kg), den Aerobic-Assen Paul Engel (TG Nieder Ingelheim/Mixed Paar) und Antje Nowak (TG Nieder-Ingelheim/Mixed Paar) sowie den Trampolinturnern Martin Gromowski (MTV Bad Kreuznach/Einzel und Synchron), Kyrylo Sonn (MTV Bad Kreuznach/Einzel und Synchron) und Silva Müller (MTV Bad Kreuznach/Einzel und Synchron) auch sieben Sportler aus Rheinland-Pfalz.

    Weiterlesen