Sportentwicklungsbericht für Rheinland-Pfalz
Sportvereine in Rheinland-Pfalz als Stabilitätselemente : Jährliche Wertschöpfung liegt bei 300 Mio.€ / 453.400 Ehrenamtler aktiv im Einsatz

2014 sportentwicklungsbericDie 6.300 Sportvereine in Rheinland-Pfalz mit ihren 1,5 Millionen Mitgliedschaften erweisen sich nach wie vor als anpassungsfähige Stabilitätselemente in einer sich schneller wandelnden Gesellschaft. So ist ihre gemeinwohlorientierte Grundausrichtung weiterhin ungebrochen gegeben. Zu diesem Fazit kommt Prof. Dr. Christoph Breuer vom Institut für Sportökonomie und Sportmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln im Sportentwicklungsbericht 2013/14, einer Analyse zur Situation der Sportvereine in Deutschland. „Unsere Sportvereine sorgen für ein breites und vielfältiges Sportangebot. Sport in der Gemeinschaft ist und bleibt die Kernkompetenz unserer Vereine. Mehr als 450.000 Menschen engagieren sich in ihnen freiwillig und stellen als Vorstände, Übungsleiter oder Trainerinnen ein breites Angebotsspektrum sicher“, kommentierte LSB-Präsidentin Karin Augustin den jüngsten SEB. Die ausführlichen Ergebnisse des neuesten Sportentwicklungsberichtes für Rheinland-Pfalz und den Bund stehen ab sofort unter http://www.lsb-rlp.de/lsbrlp/daten-a-fakten/sportentwicklungsbericht

Weiterlesen...
Erfolgreicher Abschluss der ersten modularen ÜL B Ausbildung „Sport im Ganztag“
19 neue Übungsleiter mit B-Lizenz „Sport im Ganztag“

2014 l sportimganztagDie erste  Übungsleiter B- Ausbildung „Sport im Ganztag“, die nach einem modularen Konzept in Kooperation mit einigen Fachverbänden durchgeführt wurde, wurde erfolgreich abgeschlossen. Zu Recht stolze 19 Frauen und Männer  konnten aus den Händen von Herbert Tokarski, Vertreter des Bildungsministerium und Rüdiger Baier, LSB-Arbeitskreis Schulsport und Vorsitzender des Deutschen Sportlehrerverbandes Rheinland-Pfalz, ihre Übungsleiter  B-Lizenz „Sport im Ganztag“ in Empfang nehmen.
Die Teilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Sportarten.  Fußballer , Leichtathleten und Turner waren am stärksten vertreten aber auch Trainer aus dem Karate, Tischtennis, Sportschießen und Tennis bildeten sich in Koblenz für den Einsatz in der Ganztagsschule weiter. 

Weiterlesen...
16. Fairplay Tour ist gestartet
Fairplay-Tour 2014: 300 radelnde Schüler mit gelebter Solidarität für Partnerland Ruanda/Startschuss durch Ministerpräsidentin Dreyer

fairplaytour1Endlich geht es los! Mit diesem Gedanken starteten die 300 Teilnehmer der Fairplay Tour der Großregion 2014 in die 16. Ausgabe der Solidaritätstour. In Mendig – erstmals Etappenort der Tour – trafen sich die Schüler aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Belgien, Luxemburg und Lothringen, um mit den Rädern zur ersten „Aufwärmfahrt“ nach Neuwied zu fahren. Der Rheinland‐Pfalz‐Tag, der am Freitagabend eröffnet wurde, war das ideale Forum für den offiziellen Startschuss der Tour 2014. Beschwingt von den motivierenden Worten von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Lothar Westram, Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes sowie dem Marketingvorstand der Deutschen Welthungerhilfe, Michael Hofmann starteten die Jugendlichen auf ihre große Reise vom 18. bis 26. Juli über 800 Kilometer durch die Großregion.

Weiterlesen...
Lust auf die Berge? Dann auf nach Oberjoch!
Das Haus Rheinland-Pfalz als idealer Ausgangspunkt für alle Outdooraktivitäten

2014 haus oberjoch1Lust auf Berg-, Wander-, Mountainbike- oder Rennradtouren im Allgäu? Dann haben wir das Richtige für euch - das Haus des Landessportbundes Rheinland-Pfalz in Oberjoch. Und das Tollste: Im Juli, August und September sind noch ein paar Zimmer inkl. Halbpension frei - zum Beispiel von So., 03.08. bis Sa., 09.08., So., 17.08. bis Fr., 22.08., So., 24.08. bis So., 31.08.,

Weiterlesen...
Hinweis für Vereine und Verbände:
Alte DSB-Kampagnen-Motive nicht mehr verwenden

Der DOSB weist Vereine darauf hin, dass die alten Motive der Kampagne „Sport tut Deutschland gut“ (siehe Beispiel links) und aller weiteren Kampagnen des Deutschen Sportbundes - zum Beispiel in Vereinszeitschriften oder den Internetseiten der Vereine - nicht mehr verwendet werden dürfen. Hintergrund ist zum einen, dass die Nutzungslizenzen für in den Kampagnen verwendete Fotos ausgelaufen sind und eine weitere Verwendung zu Nachforderungen führen können. Zum anderen ist der Deutsche Sportbund (DSB) im Mai 2006 mit dem NOK für Deutschland zum Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) fusioniert und hat seitdem einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild. Der DOSB stellt unter www.dosb.de/probono neue Anzeigenmotive zur Verfügung. Diese werden in Kürze durch weitere Motive und Formate ergänzt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an marketing@dosb.de.

sponsoren2013_lotto_rlpsponsoren2013_bitburgersponsoren2013_sparda_banksponsoren2013_hdi_privat_versicherung