Verlosung!
Bitburger und LSB verlosen 1 x 20 Karten für Mainz 05 gegen Borussia Dortmund
Vereinsleben
Gebt Eurem Verein eine kostenlose Plattform!

LSB-Nachrichten

  • Saarland übernimmt Präsidentschaft des EuroSportPool Open or Close
    Neuer Präsident Frank Wagner will den Weg seines Vorgängers Camille Dahm fortführen

    Der neue Präsident des EuroSportPool, Frank Wagner (3.v.l.) mit seinen Amtsvorgängern Kurt Rahmes (l.) aus Belgien, Camille Dahm (2.v.l.) aus Luxemburg und Helmut Loenenbach vom LSB. Foto: LSBDas Saarland übernimmt im Jahr 2017 turnusgemäß für die nächsten zwei Jahre die Präsidentschaft des Europäischen Interregionalen Pools des Sports (EuroSportPool). Bei der Generalversammlung in Merzig wurde Frank Wagner zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst den Direktor der Luxemburgischen Sportschule ENEPS, Camille Dahm, ab.

    Der Vorsitzende des LSB-Arbeitskreises für Internationale Fragen, Helmut Loenenbach, bedankte sich im Namen der EuroSportPool-Mitglieder bei Camille Dahm für seine erfolgreiche Arbeit in seiner zweijährigen Amtszeit an der Spitze der grenzüberschreitenden Organisation. Unter Dahm bekam der EuroSportPool einen Sitz im Haus der Großregion in Esch-sur-Alzette. Genutzt werden können die Räumlichkeiten für Tagungen, Seminare oder Konferenzen. Dies stellt einen großen Schritt nach vorne dar und begünstigt eine noch bessere Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Großregion.

    Weiterlesen
  • Bitburger und LSB verlosen 1 x 20 Karten für Mainz 05 gegen Borussia Dortmund Open or Close
    Über Bitburger und den Landessportbund Rheinland-Pfalz zur Bundesliga

    Bitburger, offizieller Partner des Landessportbundes, stellt für das Heimspiel des 1. FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund am 29. Januar 2017 um 17:30 Uhr 1 x 20 Tribünentickets zur Verfügung, die unter allen Einsendern verlost werden. Bitburger und der Landessportbund Rheinland-Pfalz wünschen viel Erfolg und ein unvergessliches Stadionerlebnis.

    Und so funktioniert es:
     
    Senden Sie uns bis Sonntag, den 22.01.2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Ich will zum FSV“ an n [PUNKT] hahn [AT] lsb-rlp [PUNKT] de unter folgenden Angaben:

     

    • Name
    • Geburtsdatum
    • Anschrift
    • Mobilnummer

    Zu den Teilnahmebedingungen geht's hier:

    Weiterlesen
  • Welte, Kazmirek und Thürmer/Thürmer machen das Rennen Open or Close
    Landessportlerwahl 2016: Zehnkämpfer der LG Rhein-Wied gewinnt zum dritten Mal in Folge

    Siegerlächeln: Die rheinland-pfälzischen Sportler des Jahres (Mitte v.l.) Miriam Welte (1. FC Kaiserslautern), Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) und die als Team ausgezeichneten Nadja und Julia Thürmer (RV Finthen) freuen sich über die Ehrung, mit ihnen freuen sich LSB-Präsidentin Karin Augustin (ganz links), Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner (2.v.l.) sowie LSB-Vizepräsident Jochen Borchert (2.v.r.) und Sportminister Roger Lewentz (ganz rechts). Foto: LSB/B. EßlingMiriam Welte bei den Frauen, Kai Kazmirek bei den Männern und Julia & Nadja Thürmer bei den Teams heißen die Gewinner der 2016er Landessportlerwahl des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB). Die Ehrung fand mit 200 Freunden, Familienangehörigen und Wegbegleitern der Athleten am Sonntagabend im Foyer des Landesfunkhauses des SWR in Mainz statt. In der Sendung „Flutlicht“ wurden die Gewinner anschließend auch der Öffentlichkeit vorgestellt.

    Weiterlesen
  • „Verein leben – Gemeinsame Sprache Sport“ Open or Close

    Fachtag zur „Integration durch Sport“ am 21. Januar im Haus des Landessportbundes in Mainz

    Auf der Flucht vor Krieg, Elend und Verfolgung kommen noch immer viele Menschen nach Deutschland. Zwar nicht mehr so viele wie im Jahr 2015, doch die Flüchtlingszahlen steigen weiterhin stetig. Beim Prozess der Integration derer, die bleiben, sind der Sport und mit ihm die örtlichen Sportvereine ein wichtiger Baustein. So leicht wie beim Sport funktioniert Völkerverständigung selten, denn Sport braucht nicht viele Worte – Sport ist die gemeinsame Sprache. Integration durch Sport – aber wie? Um diese Frage dreht es sich beim

    Fachtag „Verein leben – Gemeinsame Sprache Sport“ am
    Samstag, 21. Januar, 9.30 bis 15 Uhr, im
    Haus des Landessportbundes in Mainz,
    Rheinallee 1,  55116 Mainz.

    Im Rahmen des Fachtages werden Sportverbände und Sportvereine bzw. deren Vorstände, Trainer, Übungsleiter, Mitglieder und Geflüchtete, die den Weg in den Verein bereits gefunden haben oder ihn noch suchen, gemeinsam diskutieren und überlegen, welche Voraussetzungen konkret gegeben sein müssen, damit Geflüchtete aktiv in die Sportgemeinde aufgenommen werden – im Idealfall auch außerhalb des Sportbetriebs. Die Teilnahme ist kostenlos.

     

    Weiterlesen
  • Lotto Rheinland-Pfalz steigert Umsatz 2016 Open or Close

    Lotto Rheinland-Pfalz zieht eine erfolgreiche Bilanz 2016

    • Jahresumsatz auf rund 395 Millionen Euro gesteigert
    • Sieben Rheinland-Pfälzer wurden 2016 Millionäre
    • Rund 130 Millionen Euro für das Gemeinwohl

    Koblenz. Erfreuliche Steigerung bei Lotto Rheinland-Pfalz: Mit einem Gesamtumsatz von rund 395 Millionen Euro hat das in Koblenz ansässige Glücksspielunternehmen das Jahr 2016 mit einem Plus von über fünf Prozent abgeschlossen. Mit in die Rechnung kam auch die Kalenderwoche 53 aus dem Jahreswechsel 2015/2016.

    Die größten Zuwächse gab es wie schon im vergangenen Jahr bei der Lotterie Eurojackpot, die mit einem Plus von rund 29 Prozent den Umsatz auf über 58 Millionen Euro steigerte. Damit überholte der Eurojackpot erstmals auch die Zusatzlotterie Spiel 77, die mit rund 51 Millionen Euro ein minimales Plus im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen hatte.

    Das umsatzstärkste Produkt war auch im vergangenen Jahr der Glücksspielklassiker „Lotto 6aus49“: Gut 50 Prozent aller abgegebenen Spielscheine wurden im vergangenen Jahr für Lotto am Samstag und Mittwoch eingesetzt. Im Vergleich zum Jahr 2015 sank der Lotto-Umsatz damit um knapp ein Prozent auf rund 199 Millionen Euro.

    In der Pluszone liegt die Sportwette Oddset, die mit einer Steigerung von rund 26 Prozent auf knapp 19,4 Millionen Euro Umsatz kam.
    Auch die GlücksSpirale liegt auf Kurs: Die Soziallotterie, von der insgesamt sechs Nutznießer (LIGA der Wohlfahrtsverbände, Deutscher Olympischer Sportbund und Landessportbund, Sporthilfe, Stiftung Natur und Umwelt, Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Landesmusikrat) direkt profitieren, lag am Ende bei über 15 Millionen Euro – ein Plus von fast vier Prozent. Somit fließen rund vier Millionen Euro unmittelbar an die genannten Organisationen.

    Weiterlesen
  • Weingut Anselmann bleibt olympisch Open or Close

    Pfälzer Weingut Anselmann nimmt wieder an Olympischen Spielen teil
    Partnerschaft für „Deutsches Haus“ bis Tokio 2020 verlängert

    Als „Offizieller Partner Deutsches Haus PyeongChang 2018 und Deutsches Haus Tokio 2020“ liefert das Weingut Anselmann Weine zu den Olympischen Spielen nach Fernost. Auch das „Deutsche Haus Paralympics“ wird während der Paralympischen Spiele in Südkorea und Japan mit Weinen des Pfälzer Familienweinguts ausgestattet.
    Beim diesjährigen Partnermeeting der Deutschen Sport Marketing (DSM) in Seeheim-Jugenheim unterzeichneten Axel Achten (Geschäftsführer DSM) und Ralf Anselmann (Geschäftsführer Weingut Anselmann) den neuen Partnervertrag. Bis einschließlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio im Jahr 2020 bleibt das Weingut Anselmann als Weinlieferant offizieller Partner für die „Deutschen Häuser“. Familie Anselmann aus Edesheim/Südliche Weinstraße beliefert seit den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 das „Deutsche Haus“, seit den Spielen 2012 in London als exklusiver Weinlieferant.
    Die „Deutschen Häuser“ sind der offizielle Treffpunkt der deutschen Olympiamannschaft, der Wirtschaftspartner sowie der Medien während der Olympischen Spiele. Zutritt haben Athleten, Mitglieder der Olympischen Familien, Wirtschaftspartner des DOSB/DBS sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medienvertreter.

    Weiterlesen
  • LSB-Jahresprogramm 2017 erschienen Open or Close
    Seminarangebote und Veranstaltungen des rheinland-pfälzischen Sports auf 68 Seiten

    Sport macht fit und hält gesund, er vermittelt Lebensfreude und Freundschaften, er bildet und erzieht, stärkt und integriert. Das Jahresprogramm 2017 – eine Co-Produktion des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit Sportjugend, Sporthilfe und Bildungswerk sowie den Sportbünden Rheinhessen, Pfalz und Rheinland – richtet sich mit ausgewählten Veranstaltungen besonders an die, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren, sich bestens auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vorbereiten, an Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Vereinsmanagerinnen und Vereinsmanager und viele weitere Helferinnen und Helfer. Sie sind es, die mit ihrer Arbeit den Sport nicht nur als Gemeinschaft zusammenhalten, sondern auch seinen Mehrwert ausmachen.

    Weiterlesen
  • Olympia-Professor Norbert Müller wird 70 Open or Close
    Der Mainzer Olympiaforscher Prof. Dr. Norbert Müller wird 70.Der Mainzer Sportwissenschaftler und Pierre de Coubertin-Forscher vollendet am Freitag, 9. Dezember, sein 70. Lebensjahr.

    Der wegen seiner jahrzehntelangen internationalen Forschung zu olympischen Werten und Geschichte auch als „Olympiaprofessor“ bezeichnete Müller war von 1976 bis zu seiner Pensionierung im Frühjahr 2012 Hochschullehrer für Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Sportgeschichte und Sportethik an der Universität Mainz tätig. Er führte dort u.a. 1975 den Schwerpunkt Behindertensport ein und lehrte in der Praxis mit Begeisterung Leichtathletik – jener vielseitigen Sportart, in der er selbst auf eine erfolgreiche Karriere zurückblickt - zwischen 1962 und 1966 war Müller im Trikot des ABC Ludwigshafen zweimal DM-Fünfter im Hochsprung und Hammerwefen.

    Norbert Müller begeisterte sich schon als Sportstudent für die olympische Idee, seit 1968 besonders durch Aufenthalte in der Olympischen Akademie (IOA) im antiken Olympia. Seine Diplomarbeit widmete er der Ideengeschichte dieser olympischen Forschungsstätte, seine Dissertation der damals überfälligen pädagogischen Erneuerung olympischer Ideale, wofür er den heute selbstverständlichen Begriff „olympische Erziehung“ prägte.

    Weiterlesen
  • „Eine eindrucksvolle und symbolträchtige Ehrung“ Open or Close
    LSB-Präsidentin Augustin und Sportminister Lewentz verleihen Sport-Obelisken an echte Vorbilder

    Ausgezeichnete Funktionäre: LSB-Präsidentin Karin Augustin (l.) und Sportminister Roger Lewentz (r.) mit den Preisträgern (v.l.) Joachim Decker, Margot Hörner, Horst Roos, Hagen Herwig und Hans-Werner Rörig. Foto: M. HeinzeSportminister Roger Lewentz und LSB-Präsidentin Karin Augustin haben am Montag in Mainz Margot Hörner (Frankenthal) sowie Joachim Decker (Worms), Hagen Herwig (Brey, Landkreis Mayen-Koblenz), Horst Roos (Neustadt/Weinstraße) und Hans-Werner Rörig (Gehlert, Westerwaldkreis) für ihr langjähriges Engagement mit dem Sport-Obelisken ausgezeichnet.

    Weiterlesen
  • Wer sind die rheinland-pfälzischen Sportler des Jahres 2016? Open or Close

    Bis zum 8. Januar 2017 kann unter www.landessportlerwahl.de abgestimmt werden

    Wer sind die rheinland-pfälzischen Sportler des Jahres 2016? Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) ruft alle Sportfans zur Abstimmung auf. Im Internet können unter der Adresse www.landessportlerwahl.de jeweils fünf Kandidaten in den Kategorien Sportlerinnen, Sportler und Teams mit einem bis maximal fünf Punkten bewertet werden. Von Dienstag, 15. November 2016, bis Sonntag, 8. Januar 2017, kann gewählt werden, die Siegerehrung am Sonntag, 8. Januar 2017, wird live in der SWR-Fernsehsendung "Flutlicht" ab 21.45 Uhr übertragen.

    Die Jury, bestehend aus LSB-Vertretern sowie Sportjournalisten der rheinland-pfälzischen Tageszeitungen, Fernseh- und Rundfunkanstalten, hat folgende Kandidaten vorgeschlagen:

    Weiterlesen