Sporthilfe und DERTOUR kooperieren
Buchen Sie jetzt Ihre Tickets und Reisen zu den Olympischen Spielen über die Sporthilfe Rheinland-Pfalz
Die GlücksSpirale von Lotto
Sportverein & Ganztagsschule
Eine Arbeitshilfe zur erfolgreichen Kooperation
Sport im Ganztag
Neue Qualifizierungsangebote
Landessportball 2015
Infos und Karten gibt's hier!

LSB-Nachrichten

  • Leichtathletik-WM in Peking: Weltmeister Raphael Holzdeppe führt DLV-Team an Open or Close
    Auch Kai Kazmirek, Lisa Ryzih und Christin Hussong fliegen Mitte August nach China

    Heißer Medaillen-Kandidat in Peking: Titelverteidiger Raphael Holzdeppe. Foto: paMit den Weltmeistern Raphael Holzdeppe, Christina Obergföll und David Storl an der Spitze eines 66-köpfigen Aufgebots reist der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zur WM nach Peking. Die Wettbewerbe laufen vom 22. bis 30. August. Neben Holzdeppe (LAZ Zweibrücken/Stabhochsprung) gehören mit Zehnkämpfer Kai Kazmirek (LG Rhein/Wied), Stabhochspringerin Lisa Ryzih (ABC Ludwigshafen) und Christin Hussong (LAZ Zweibrücken) weitere Asse aus dem „Team Rio Rheinland-Pfalz“ den DLV-Aufgebot an.

    Weiterlesen
  • Mitglieder-Statistik: Stabile Vereinszahlen im Sport in Rheinland-Pfalz Open or Close

    1.427.795 Mitglieder in 6.236 Vereinen / Starkes Plus bei den Senioren / Fußball ist beliebteste Sportart vor Turnen und Tennis / FCK und Mainz 05 die mitgliederstärksten Vereine

    Leuchtendes Vorbild in Sachen geistiger und körperlicher Mobilität: Für den inzwischen 82 Jahre alten Hansi Werner senior, Ehrenvorsitzender des SVW Mainz, war der Sport von Kindesbeinen an wichtiger Teil seines Lebens. Auch für viele andere Rheinland-Pfälzer der Generation „60 plus“ gewinnt die sportliche Betätigung erfreulicherweise mehr und mehr an Bedeutung. Foto. LSB-Archiv/M. HeinzeDer Sport in Rheinland-Pfalz ist und bleibt eine zentrale Größe in der Gesellschaft und verfügt über eine starke Basis an Vereinen. Dies verdeutlicht die aktuelle Statistik des Landessportbundes, in der alle Vereinsmitgliedschaften im Jahr 2015 erfasst sind. In den 6.236 Vereinen gibt es 1.427.795 Sporttreibende – im Vergleich zu Vorjahr ein Rückgang von 0,92 Prozent (13.293 Mitglieder). Der Organisationsgrad, also der Anteil der Vereinsmitglieder an der Gesamtbevölkerung, ist leicht gesunken auf 35,60 Prozent – liegt aber immer noch deutlich über dem bundesweiten Organisationsgrad. Die Zahl der Vereine ist im Vergleich zum Vorjahr geringfügig um 0,73 Prozent – das entspricht 46 Vereinen – gesunken. Die aktuell 6.236 Vereine bedeuten den zwölfhöchsten Wert seit der Grund es Landessportbundes im Jahr 1950.

    Weiterlesen
  • LSB-Präsidentin Augustin sieht „noch einige Baustellen“ Open or Close
    Neue Studie zu Kooperation von Ganztagsschulen und Sportvereinen veröffentlicht

    Fehlende personelle Ressourcen sind das größte Problem für Sportvereine, sich in Ganztagsschulen zu engagieren. Foto: LSB/ThinkstockNoch immer engagieren sich relativ wenige Sportvereine (3,1 Prozent) in Kooperationen mit Ganztagsschulen. Das ist eine der zentralen Aussagen des dritten und abschließenden Teils der dreijährigen Untersuchung von Prof. Dr. Lutz Thieme von der Hochschule Koblenz/RheinAhrCampus zur Kooperation von Ganztagsschulen und Sportvereinen in Rheinland-Pfalz. In Auftrag gegeben wurde die Studie vom Bildungsministerium RLP und dem Landessportbund.

    Weiterlesen
  • Stabhochsprung: Raphael Holzdeppe erstmals Deutscher Meister, Lisa Ryzih verteidigt ihren Titel Open or Close
    Sabrina Mockenhaupt holt bei der Leichtathletik-DM in Nürnberg „Silber“ über 5.000 Meter / Christin Hussong Vierte im Speerwerfen

    Titel verteidigt: Lisa Ryzih sicherte sich bei der Leichtathletik-DM erneut Gold im Stabhochsprung. Foto: paBei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg sorgten gleich mehrere Mitglieder des Team Rio Rheinland-Pfalz für Schlagzeilen: Der Stabhochsprung war fest in rheinland-pfälzischer Hand – und Lauf-Floh Sabrina Mockenhaupt konnte sich auch über die Silbermedaille über die 5.000 Meter-Distanz auf ganzem Herzen freuen.

    Weiterlesen
  • Begabungen in Spitzenleistungen verwandeln Open or Close

    LSB-Seminar „Trainer – Schätze unserer Gesellschaft“ beim TSV SCHOTT Mainz mit Schwerpunkt Talentsichtung und Talentförderung

    Aufmerksame Beobachter: Die hauptamtlichen rheinland-pfälzischen Trainer aus verschiedenen Sportarten beobachten den Ablauf einer Übungsstunde bei der Kindersport-Akademie des TSV SCHOTT Mainz. Foto: M. HeinzeKinder, bei denen sich Fleiß mit Begabung verbindet, haben die besten Chancen, (international) erfolgreiche Spitzensportler zu werden. Das betonte Matthias Ströher, hauptamtlicher Leichtathletik-Trainer und Chef der Kindersportakademie des TSV SCHOTT Mainz, beim Seminar „Trainer – Schätze unserer Gesellschaft“, zu dem der Landessportbund Rheinland-Pfalz alle hauptamtlich angestellten Trainer aus dem Bundesland in die Räumlichkeiten des TSV SCHOTT geladen hatte.

    Weiterlesen
  • Über das Gleichgewicht von Körper und Seele Open or Close

    Gesundheitstag im Rahmen der LSB-Frauenvollversammlung in Schifferstadt

    Gut gelaunt: Teilnehmerinnen und Referenten des Frauen-Gesundheitstages in Schifferstadt mit LSB-Präsidentin Karin Augustin (13. v.r.) und LSB-Vizepräsidentin Claudia Altwasser (6.v.r.). . Foto: M. HeinzeZu einer Frauenvollversammlung der ganz anderen Art hatte der Landessportbund in die LSB-Sportschule Schifferstadt geladen: 25 Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer kamen in den Genuss eines aktiven Frauen-Gesundheitstages unter dem Motto „Body-Mind-Balance“.

    Weiterlesen
  • Grünes Band für vorbildliche Nachwuchsförderung an vier Vereine aus Rheinland-Pfalz Open or Close
    Grünes Band 2015: Vier rheinland-pfälzische Vereine erhalten je 5.000 Euro Prämie für herausragende Nachwuchsarbeit

    50 Vereine – 50 Talentschmieden für die Stars von morgen: Für ihr außerordentliches Engagement und ihre vorbildliche Nachwuchsarbeit wurden 50 Sportvereine aus ganz Deutschland für die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ausgewählt. Zahlreiche Erfolge bei Welt- und Europameisterschaften sowie bei Olympischen und Paralympischen Spielen verdeutlichen die effiziente Talentförderung der Preisträger. Die prämierten Vereine kommen aus 15 Bundesländern und verteilen sich auf 45 Sportarten aus 41 Spitzenverbänden. Mit dem AV 03 Speyer, dem Golfclub Rheinhessen, der LG Rhein-Wied und dem Radsportverein 1925 Mainz-Ebersheim kommen auch vier Preisträger aus Rheinland-Pfalz.
    Gemeinsam verleihen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank bereits zum 29. Mal das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“. Mit der Auszeichnung, die vorbildliche, konsequente und nachhaltige Nachwuchsarbeit honoriert, ist eine Förderprämie von je 5.000 Euro verbunden.

    Weiterlesen
  • Stiftung Sporthilfe Rheinland-Pfalz kooperiert mit DERTOUR / Olympiareisen nach Rio Open or Close
    Die Sporthilfe Rheinland-Pfalz geht Partnerschaft mit DERTOUR ein

    Die Stiftung Sporthilfe steht bei Fragen rund um Tickets und die Reservierung von Olympiareisen gerne zur Verfügung.Copacabana, Samba, Zuckerhut,...Freuen Sie sich schon jetzt auf das größte Sportereignis der Welt - die Olympischen Spiele 2016 in Rio und erleben Ihr Sport-Highlight mit der Stiftung Sporthilfe Rheinland-Pfalz live vor Ort. Denn wie schon bei den Spielen 2008 in Peking und 2012 in London kooperiert die Sporthilfe Rheinland-Pfalz wieder mit DERTOUR, Deutschlands führendem Sportreiseveranstalter und „Authorized Ticket Reseller“, also einzigem Anbieter von Eintrittskarten für die Wettkämpfe der Olympischen Spiele in Rio.

    Als besonderes Bonbon ist die Sporthilfe aufgrund der gewachsenen Verbindung zum Weingut Anselmann, das auch 2016 wieder exklusiv den Wein im Deutschen Haus in Rio anbieten wird, wieder in der Lage, Tagesakkreditierungen für das Deutsche Haus zum Vorzugspreis zu vermitteln.

    Die Sporthilfe Rheinland-Pfalz verspricht Ihnen schon heute, sich um Ihre individuellen Reisewünsche für die 31. Olympischen Spiele und Paralympics in Rio zu kümmern. Nachfolgend finden Sie unseren Flyer mit konkreten Vorschlägen für einen Aufenthalt in Rio.

    Worin liegt der besondere Vorteil bei einer Buchung über die Stiftung Sporthilfe Rheinland-Pfalz – ob alleine oder als Gruppe - für Sie?

    Weiterlesen
  • „Wenn man die Menschen an die Hand nimmt, dann funktioniert Inklusion auch“ Open or Close

    „Runder Tisch“ des LSB zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Mainz

    Setzen sich für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ein (v.l.): Bernd Münchgesang (Inklusionsbeauftragter des Fußballverbandes Rheinland), Rudolf Schneichel (Ortsbürgermeister von Kruft), Lothar Westram (LSB-Hauptgeschäftsführer), Karin Augustin (LSB-Präsidentin), Waltraud Bartz (Projektteam "Einfach gemeinsam - Sport in Kruft"), Claudia Altwasser (LSB-Vizepräsidentin Gesellschaftspolitik), Reiner Plehwe (Projektleiter "Einfach gemeinsam - Sport in Kruft") und Matthias Rösch (Landesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung). Foto: M. HeinzeInklusion im Sport geht alle an – und zwar mehr denn je: Das ist eine der zentralen Botschaften der dritten Gesprächsrunde „Inklusion im Sport“, zu der der Landessportbund ins Haus des Sports nach Mainz geladen hatte. Als Beispiel für gelebte Inklusion in der Kommune wurde den Plenum das Leuchtturmprojekt „Einfach Gemeinsam – Sport in Kruft“ vorgestellt.

    Rudolf Schneichel, Ortsbürgermeister der 4.000 Einwohner zählenden Ortsgemeinde in der Nähe des Laacher Sees im nördlichen Rheinland-Pfalz berichtete, ihm sei von Beginn an klar gewesen, dass vier Dinge für das Gelingen nötig sein würden – gute Ideen, klare Ziele, ausreichend Zeit und natürlich genügend Geld. Nachdem das Projekt nun ein halbes Jahr laufe, könne man sagen, dass die Vereine in Kruft jetzt wirklich inklusiv denken, machte Hiltrud Gunnemann, LSB-Abteilungsleiterin Sportentwicklung, deutlich. „Was dort in mittlerweile 20 Einzelveranstaltungen – vom inklusiven Fußballturnier bis hin zur barrierefreien Sportstättengestaltung – passiert ist, ist fantastisch.“ Laut Projektleiter Reiner Plehwe (DJK Kruft) ist das Erfolgsgeheimnis, „dass wir einfach mal losgelegt haben – und wir haben dabei immer inklusiv gedacht“. Auch Waltraud Bartz vom TV Kruft berichtete voller Stolz von dem Vorzeigeprojekt.

    Weiterlesen
  • Europaspiele in Baku: Zum Abschluss zwei Medaillen für Judoka Jasmin Külbs Open or Close
    Athletin vom 1. JC Zweibrücken holt Silber im Einzel und mit der Mannschaft

    Zweimal Silber: Jasmin Külbs (blauer Judogi) zeigte bei den Europaspielen in Baku ihre Klasse. Foto: LSB-Archiv/paNach Silber für Karateka Jonathan Horne (Taikyo Karate Kaiserslautern) und Bronze im Synchron für die Trampolinturner Martin Gromowski/Kyrylo Sonn (MTV Bad Kreuznach) hat zum Abschluss der 1. Europaspiele in Baku Judoka Jasmin Külbs die Medaillenbilanz aus rheinland-pfälzischer Sicht weiter verbessert. Die Schwergewichtlerin vom 1. JC Zweibrücken gewann im Einzel in der Gewichtsklasse über 78 Kilogramm ebenso Silber wie mit dem Frauenteam des Deutschen Judo-Bundes (DJB).

    Weiterlesen

Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz

30. Jul. 2015 26. BVRP-Sommercamp in Vallendar
30. Jul. 2015 Tennis: Senioren-DM in Bad Neuenahr
31. Jul. 2015 26. BVRP-Sommercamp in Vallendar
31. Jul. 2015 Rope Skipping-EM in Idar-Oberstein
31. Jul. 2015 Tennis: Senioren-DM in Bad Neuenahr
01. Aug. 2015 26. BVRP-Sommercamp in Vallendar
01. Aug. 2015 Tennis: Senioren-DM in Bad Neuenahr