Der neue Heilige: Johannes Paul II. & der Sport
Der neue Heilige: Johannes Paul II. & der Sport

Eine Würdigung durch Dr. Willi Schwank

2014 papst-johannes-paul-iiDie Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. am kommenden Sonntag, 27. April in Rom ist auch für den Landessportbund Rheinland-Pfalz Anlass, den ersten und bis heute einzigen „Sportler“ unter den Päpsten zu würdigen. Dabei bedienen wir uns eines Artikels von Dr. Willi Schwank, der von 1980 bis zu seinem Tod 2007 Mitglied des LSB-Kuratoriums Sportwissenschaft war, und zwischen 1991-1998 als Ausschussvorsitzender für Sportwissenschaft auch dem LSB-Präsidium angehörte. Er war der einzige Forscher deutscher Sprache zum Thema "Der Sport und die Päpste" und hatte dazu bereits 1975 in Fribourg/Schweiz seine Doktorarbeit unter dem Thema "Die katholische Kirche und der Sport" geschrieben.

Weiterlesen...
„Den Kopf frei kriegen für neue Impulse“
LSB-Referentenfortbildung 2014 in Dannenfels / 16 Teilnehmende auf dem Weg zum DOSB-Ausbilder-Zertifikat

2014 lsb referentenfortbildMit der Beratung und Verabschiedung der „Konzeption zur Fortbildung von Lehrkräften im Landessportbund Rheinland-Pfalz“ im Jahr 2010 wurde ein weiterer Baustein in der Umsetzung der neuen Ausbildungsrichtlinien auf den Weg gebracht. „Dieser Schritt ist von besonderer Bedeutung, da unsere Referentinnen und Referenten in der Aus- und Fortbildung von Jugendleitern, Übungsleitern, Trainern und Vereinsmanagern eine Schlüsselrolle einnehmen“, macht Günter Berg, LSB-Vizepräsident Bildung und Erziehung, deutlich. „Sie bestimmen die Qualität unserer Bildungsmaßnahmen, steuern Lernprozesse und sorgen letztendlich dafür, dass unsere Sportvereinslandschaft funktioniert.“ Deshalb müsse man sie in ihrer Weiterentwicklung unterstützen.

Weiterlesen...
Der LSB sucht eine/n Leiter/in für den Geschäftsbereich Leistungssport

Der Landessportbund Rheinland–Pfalz (LSB) ist mit rund 1,5 Millionen Mitgliedern in 6.300 Sportvereinen die größte Personenvereinigung des Landes. Für unseren Geschäftsbereich Leistungssport suchen wir zum 01.12.2014 eine/n Abteilungsleiter/in in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Kern:

  • Personalführung, basierend auf sportfachlicher wie auch sozialer Kompetenz
  • Weiterentwicklung des Fördersystem Leistungssport -Konzeptionelle Ausarbeitungen im Kontext zum DOSB, zu Spitzen- und Landesfachverbänden -Sportfachliche Beratung, Begutachtung und Steuerung der Förderbereiche -Gutachterliche Bewertung und Prüfung von Förderanträgen und –leistungen -Erarbeitung und Umsetzung von Zielvorgaben 
  • Ausbau der Leistungszentren und -standorte 
  • Haushaltführung, Finanzplanung, Budgetüberwachung und Controlling 
  • Kommunikation/Information mit Sportorganisationen, Service- und Betreuungseinrichtungen, Erstellen von Informationsmaterialien, Präsentationen, etc. 
  • Kooperation mit Schulen und weiterführenden Bildungseinrichtungen
Weiterlesen...
Den Nachwuchs an den Leistungssport heranführen
Sport- und Gesundheitstag „Kinder- und Jugendsport“ in Bad Kreuznach mit hohem Praxisbezug / Gute Besucherresonanz

2014 lukas baum neuDie Premiere lief gleich wie am Schnürchen: Der erste Sport- und Gesundheitstag „Kinder und Jugendsport“, den der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB), das Sportmedizinische Untersuchungszentrum der kreuznacher diakonie sowie der Olympiastützpunkt RLP/Saarland veranstalteten, war mit knapp 300 Besuchern, darunter zahlreiche Übungsleiter und Landestrainer, ein voller Erfolg.

Weiterlesen...
Start der DFJW-Projektausschreibung „Individualprojekt 2014“

2014 individualprojekte dfjw2014 ist ein Jahr von besonderem historischem Interesse: der Beginn des 1. Weltkriegs jährt sich zum 100. Mal, der 2. Weltkrieg begann vor 75 Jahren, die Mauer fiel vor 25 Jahren, dazu sind die Bürger der Europäischen Union aufgerufen, das Europäische Parlament zu wählen. Zu diesem Anlass schreibt das DFJW die Aktion „Individualprojekt 2014“ aus. Frei wählbare Projekte von Einzelantragsstellern sowie von Kleingruppen bis zu 4 Personen zwischen 16 und 30 Jahren, die sich mit dem Pilotthema des DFJW „Europa und europäische Identität“ befassen, können über dieses Format gefördert werden.

Weiterlesen...

sponsoren2013_lotto_rlpsponsoren2013_bitburgersponsoren2013_sparda_banksponsoren2013_hdi_privat_versicherung