Untermenü "Sporträume und Umwelt"

Wassersportatlas komplett

Drei CD-Rom umfassendes Gesamtwerk in Mainz vorgestellt

Lothar Hünerfeld, Dr. Franz-Josef Kemper, Dieter Krieger und Lothar Westram sitzen an Tischen und präsentierten die drei CD-Rom. Foto: M. Lengersdorff.Stellten den drei CD-Rom umfassenden Wassersportatlas Rheinland-Pfalz in Mainz vor (v.l.) Lothar Hünerfeld, Stabsstellenleiter im Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation, Dr. Franz-Josef Kemper, Abteilungsleiter Sport und Ehrenamt im Ministerium des Innern und für Sport, LSB-Vizepräsident Dieter Krieger und LSB-Hauptgeschäftsführer Lothar Westram.

Mit dem Wassersportatlas „Rheinland, Rheinhessen, Westerwald“ und dem zeitgleich erscheinenden Atlas „Mosel, Eifel, Hunsrück“ sowie der schon vorliegenden CD „Pfalz“ wird der „Sport- und Freizeitatlas Rheinland-Pfalz“ für den Bereich des Wassersports vervollständigt. Damit ist zum ersten Mal ein Gesamtüberblick über sämtliche Daten und Fakten des Wassersports in Rheinland-Pfalz vorhanden. Der Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz präsentierte am 4. Juni im LSB-Haus in Mainz das in Kooperation mit dem Ministerium des Innern und für Sport sowie dem Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz entstandene und drei CD-Rom umfassende Gesamtwerk.

Umfangreiche Infos und Belange des Umweltschutzes vereint

Die drei CD-Rom des Wassersportatlases.„Diese Kooperation eröffnete die Möglichkeit“, so LSB-Vizepräsident Dieter Krieger, „die Daten digital aufzubereiten und in Form einer modernen Präsentation als CD nicht nur den Wassersportlern, - vereinen und –verbänden, sondern allen Wassersport-Interessierten in unserem Land anzubieten.“ Neben den statistischen Daten gibt es eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen. Unter anderem kann die eigene Wasserwanderroute gestaltet, eingezeichnet und ausgedruckt werden. Dabei können die umfangreichen touristischen Informationen (Sehenswürdigkeiten, Museen oder Jugendherbergen) in die Planungen miteinbezogen werden. Die Belange der Umwelt sind mit der Einbeziehung von Schutzgebieten ebenfalls berücksichtigt.

Der Sport- und Freizeitatlas basiert auf detailgenauen Karten im Maßstab 1:25.000. Alle Wassersportvereine der Pfalz, in Rheinhessen und im Rheinland, mit Westerwald, Mosel, Eifel und Hunsrück, sind abgebildet, zudem liegen ausführliche Informationen bezüglich der Ansprechpartner oder etwa dem Bestand der Boote und der Liegeplätze vor. In gleicher Weise wird dies für kulturelle und touristische Ziele bereitgestellt. Abgerundet wird dieses Infopaket durch fundierte statistische Übersichten. Also ein umfassendes Informationsangebot, das sich als digitales Medium eng an den Interessen des Anwenders orientiert. Der Nutzer kann individuell seine „Wasserwander-Routen“ zusammenstellen, die Sport, Naturerlebnis und touristische Aspekte in idealer Weise verbinden.

Vorbild für weitere Sportarten

Auf der Basis eines Geoinformationssystems werden Wassersport, Naturerlebnis und Kultur in ausgezeichneter Weise verbunden. Und das in aktueller, digitalisierter Form und in diesem Umfang für den Wassersport eines Bundeslandes einmalig. „Diese Form der Datenverarbeitung und Präsentation von Sportstätten auch für andere Sportarten zu entwickeln, ist eine Perspektive für den gesamten Sport in Rheinland-Pfalz“, betonte Krieger. Hier sei die Initiative der Verbände des Landes gefragt, die mit dem Wassersportatlas nun ein vorbildliches Modell als Grundlage haben.

Ansprechpartner im Landessportbund für den "Wassersportatlas" ist: Harald Petry.
Der Wassersportatlas kann bezogen werden bei:
Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 15
56073 Koblenz

Tel.: 0261 / 492-0
Fax: 0261 / 492-492

E-Mail: poststelle [AT] lvermgeo [PUNKT] rlp [PUNKT] de
Kosten
Wassersportatlas "Pfalz": 19,90 Euro.
Wassersportatlas "Rheinland, Rheinhessen, Westerwald“: 24,50 Euro.
Wassersportatlas „Mosel, Eifel, Hunsrück“: 24,50 Euro.
Wassersportatlas "Gesamtausgabe": 55,50 Euro.

Drucken E-Mail