Sport und Kommune

Verfasst von Hiltrud Gunnemann am .

„Starker Sport – starke Kommunen“ eine Initiative des Landessportbundes und der kommunalen Spitzenverbände Rheinland-Pfalz.

Aktive kommunale Sportentwicklung steht für zukunftsorientierte Kommunalentwicklung. In Anerkennung dieser Bedeutung haben der Landessportbund (LSB) und die kommunalen Spitzenverbände Rheinland-Pfalz am 27.10. 2011 eine Kooperationsvereinbarung „Starker Sport – starke Kommunen“ unterzeichnet, um die Zusammenarbeit zu konkretisieren. Ausgangspunkt war eine ähnliche Unterzeichnung auf Bundesebene mit dem DOSB. Allerdings sollte es nicht bei einer Absichtserklärung verbleiben. Daher wurde ein gemeinsamer Ausschuss unter dem Dach des LSB gegründet.
In diesem Ausschuss „Sport und Kommune“, der sich aus Mitgliedern des Landessportbundes, der drei Sportbünde Rheinland, Rheinhessen, Pfalz, der kommunalen Spitzenverbände, der ARGE der Stadtsportverbände und eines städtischen Sportamtes zusammensetzt, werden gemeinsam berührende Fragen diskutiert.
 

Die Aufgabenstellung des Ausschusses Sport und Kommune

Mitgliederliste des Ausschusses Sport und Kommune

Dieter Krieger, Vizepräsident Sportentwicklung Landessportbund
Prof. Dr. Gunnar Schwarting, Landessportbund
Stefan Henn, Geschäftsführer Institut für Sportstättenentwicklung (ISE)
Monika Sauer, Präsidentin Sportbund Rheinland
Martin Schwarzweller, Geschäftsführer Sportbund Pfalz
Axel Rolland, Vizepräsident Nahevereine Sportbund Rheinhessen
N.N., Städtetag RLP
Dr. Gerd Thielmann, Referent Gemeinde- und Städtebund RLP
Burkhard Müller, Geschäftsführender Direktor Landkreistag RLP
Thomas Gerling, Bereichsleiter Sport, Stadt Ludwigshafen, Sport- und Bäderamt
Winfried Ringwald, ARGE der Stadtsportverbände RLP
Gunther Fischer, Leitung Abteilung Kommunales und Sport im Ministerium des Innern und für Sport

 

Ansprechpartner Sport & Kommune

gunnemann2013Ihre Ansprechpartnerin im Landessportbund für Sport & Kommune ist: Hiltrud Gunnemann.

Drucken