Sportbund Rheinland besetzt Beratungs- und Koordinierungsstelle "Sport im Ganztag"

Sportbund Rheinland plant 2018 die Initiierung eines Pilotprojekt, zur Unterstützung seiner Sportvereine bei ihrem Engagement im Ganztag. Das Projekt soll zunächst auf einen Sportkreis regional begrenzt erfolgen, eine spätere Ausweitung auf weitere Sportkreise ist möglich. Zu diesem Zweck besetzt der Sportbund Rheinland zum 15.05.2018 für die Dauer von zwölf Monaten eine

Beratungs- und Koordinationsstelle „ Sport im Ganztag“
(Minijob-Basis)

Ihre Aufgaben:
- Kontaktherstellung zu örtlichen Vereinen und Ganztagsschulen, Schaffung eines regionalen Netzwerks zwischen Schulen und Vereinen
- Erarbeitung von Möglichkeiten der Kooperationen vor Ort im Ganztag
- Initiierung von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Schulen auf regionaler Ebene
- Unterstützung bei der Planung und Umsetzung der Kooperationen
- Aufbau von Kooperationen zwischen Vereinen, die sich im Ganztag vor Ort engagieren zwecks nachhaltiger gegenseitigen Unterstützung
- Gewährleistung eines Ansprechpartners vor Ort für organisatorische Fragen rund um das Thema Sport im Ganztag
- Auswertung und Dokumentation des Projektes

Das erwarten wir:
- Laufendes oder abgeschlossenes relevantes Studium wie z.B. Sportmanagement, Sportökonomie, Sportwissenschaft, Pädagogik, Betriebswirtschaftslehre oder Vergleichbares
- Begeisterung für den Sport und idealerweise erste Erfahrungen in der Vereins- oder Verbandsarbeit
- Organisationsgeschick, eigenständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und hohe Kommunikationsfähigkeit
- Führerschein Klasse B

Das bieten wir:
- Möglichkeit des eigenverantwortlichen Arbeitens und Übernahme eines eigenen Projektes
-  Durchführung des Projektes im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit möglich
-  Interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe eines Sportverbandes

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung (inkl. Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail an barbara [PUNKT] berg [AT] sportbund-rheinland [PUNKT] de bis zum 27. April 2018.