• Startseite
  • Service
  • Stellenangebote
  • Rheinhessischer Tischtennis-Verband besetzt Einsatzsstellen im Bundesfreiwilligendienst im Sport ( BFD ) zum 1. August bzw. 1. September 2017 neu

Rheinhessischer Tischtennis-Verband besetzt Einsatzsstellen im Bundesfreiwilligendienst im Sport ( BFD ) zum 1. August bzw. 1. September 2017 neu

Der Rheinhessische Tischtennis-Verband (RTTV) sucht zum 01.08.2017 bzw.1.9.2017

BFDler

Das Angebot (Dauer: 12 Monate) richtet sich an junge sportbegeisterte Menschen ab 18 Jahren. Tischtenniskenntnisse und Bezug zur Sportart TT sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung für die Besetzung der Stelle/n. Wir bieten eine höchst interessante, "sportliche" Alternative zu den üblichen, bekannten
Angeboten im sozialen Bereich. Mit dem BFD bieten wir auch engagierten Menschen über 27 Jahren die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst im Tischtennisverband und in Vereinen/-abteilungen auszuüben. Nutzt die Chance, Euch persönlich weiterzuentwickeln, die eigenen sozialen Kompetenzen zu stärken und zudem ein monatliches Taschengeld sowie die Übernahme sämtlicher Sozialversicherungsbeiträge zu erhalten.

Tätigkeiten:
-· Leitung von AG´s an kooperierenden Schulen (Schul-AG´s)
-. Mitarbeit / Gestaltung von Breitensportangeboten des RTTV
-· Mitarbeit / Gestaltung von Trainingscamps und Sportfreizeiten
-· Unterstützung des Jugendausschusses bei Organisation/Durchführung von Veranstaltungen
-· Mitarbeit in der Medienarbeit unseres Verbandes (Schulsportflyer, Rundschreiben, Homepage)
-. Mitarbeit im Jugendtraining in den Jugendstützpunkten des RTTV und in kooperierenden Vereinen / Einrichtungen.
- Einbindung in das Schwerpunktprojekt „Schulsportinitiative RTTV 2020“

Arbeitszeiten:
Das BFD wird als ganztägige Tätigkeit geleistet. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und die Gestaltung der Arbeitszeit richtet sich nach dem Arbeitsablauf der Einrichtungen. Sie liegt in der Regel zwischen 12 und 20 Uhr, wobei auch eine Bereitschaft zur Tätigkeit an Wochenenden vorausgesetzt wird.

Leistungen für Freiwillige:
- 300 Euro Taschengeld, Fahrtkostenzuschuss, Sozialversicherung
- 26 Urlaubstage pro Jahr
- qualifizierte Begleitung vor Ort
- 25 Bildungstage (zumeist mit der Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben)
- nach dem Freiwilligendienst stellt Ihnen die Einsatzstelle eine Bescheinigung (Zeugnis) über Art und Dauer und den berufsqualifizierenden Kriterien des freiwilligen Dienstes aus

Kontakt:
RTTV- Geschäftsführer Volker Bauer, Tel. d. 06733/961040 oder 0176/92336743

Bewerbung an:
Rheinhessischer Tischtennis-Verband, Kirchplatz 14, 55239 Gau-Odernheim,
E-Mail: geschaeftsstelle [AT] rttv [PUNKT] de