Superheld mit Sportbezug
.

Zahlreiche Sportvereine organisieren Hilfen für betroffene Region der Unwetter-Katastrophe

RLP-Sportfamilie hält zusammen – Übersicht der Unterstützungsangebote der Vereine

16.07.2021 –  Landessportbund Rheinland-Pfalz

Die rheinland-pfälzische Sportfamilie steht in dieser schwierigen Zeit zusammen. In Gedanken sind wir bei den zahlreichen Menschen, die nach dem verheerenden Hochwasser insbesondere in den Landkreisen Ahrweiler, Trier-Saarburg, Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Vulkaneifel sowie in Bernkastel-Wittlich, Mayen-Koblenz und der Stadt Trier alles verloren haben. Angesichts der Lage in den von der Unwetter-Katastrophe betroffenen Gebieten und der überwältigenden Bereitschaft des organisierten Sports in Rheinland-Pfalz zu helfen, erstellt der Landessportbund eine Übersicht der Unterstützungsangebote der Sportvereine im Land. Unter anderem werden von vielen Sachspenden gesammelt oder Benefiz-Veranstaltungen durchgeführt. Wir zeigen Euch wo und bei welchem Verein Ihr in Eurer Nähe aktiv helfen könnt.   

Bei diesen Sportvereinen könnt Ihr Sachspenden oder ähnliches abgeben und sofort mithelfen:

USC Mainz

Was: Wir sammeln Sportbekleidung und Sportschuhe für Kinder, Jugendliche und Aktive der LG Kreis Ahrweiler.

Wie: Abgeben könnt Ihr Eure Spende getrennt verpackt, frisch gewaschen und intakt an der Leichtathletikhalle Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Wann:

  • 16. Juli, 18-20 Uhr
  • 17. Juli, 11-12 Uhr
  • 18. Juli, 15-18 Uhr
  • 19. Juli, 15-18 Uhr

SV Eintracht Windhagen 1921 e.V.

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden in jedlicher Form wird am Sportplatz Windhagen gesammelt und an das Deutsche Rote Kreuz übergeben, damit den Menschen vor Ort schnellstmöglich geholfen werden kann.

Wann: 18. Juli, 12:30-17:00 Uhr

FC 1911 Horchheim

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden in jeglicher Form (Kleider, Decken, Schlafsäcke, etc.) kann beim Vereinsheim abgegeben werden.

Wann:

  • 16. Juli, Testspiel erste Mannschaft
  • 17. Juli, 17:00-20:00 Uhr

SV Rengsdorf

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden in jeglicher Form (Kinderartikel- und Kleidung, Bettwäsche, Hygieneartikel, Spielzeug etc.) kann beim Sportplatz abgegeben werden.

Wann:

  • 17. Juli, 10:00-12:00 Uhr

FSG Eifelhöhe

Was: Aufruf zur Geldspende.

Wie: Geldspende an das Spendenkonto der KSK Ahrweiler für die Betroffenen des Hochwassers. 

Wann:

TV Engers

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden in jeglicher Form kann in der Sporthalle Engers abgegeben werden. Das THW Bendorf wird dise Spenden sofort ins Krisengebiet bringen

Wann:

  • 17. Juli, 10:00-14:00 Uhr

1. FSV Mainz 05

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden wie Kleidung, Schuhe, Hygiene- und Drogerie-Artikel, Haushaltsgegenstände, Kinderspielzeug zur MEWA-Arena bringen.

Wann:

  • 19. Juli, 10:00-18:00 Uhr

SG Bruttig-Fankel

Was: Spendenaktion für die Betroffenen.

Wie: Während dem Fußballspiel der 1. Ersten Mannschaft im Kreispokal 1 gegen die SG Buch Kaffee und Kuchen verzehren, der Erlös wird gespendet.

Wann:

  • 18. Juli, ab 14:30 Uhr

SG Puderbach

Was: Sammelaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Sachspenden in jeglicher Form kann am Sportplatz in Raubach abgegeben werden

Wann:

  • 16. Juli, 18:30-21:30 Uhr

TuS Dexheim 1848

Was: Spendenaktion beim Heimspiel am Sonntag, den 18. Juli gegen den VFB Westemd Wiesbaden & Sammelaktion von Sachspenden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Wie: Der gesamte Erlös des Heimspiels wird an die Aktion Deutschland hilft gespendet. Auch Sachspenden in jeglicher Form können am Vereinsheim abgegeben werden, der Verein kümmert sich um den Transport zur Feuerwehr Nieder-Olm.

Wann:

  • 18. Juli

TuS Düngenheim 1921 e.V.

Was: Benefizspiel zu Gunsten der Betroffenen der Katastrophe.

Wie: Eintritt von 2 Euro wird auf das Spendenkonto der Volksbank RheinAhrEifel eG überwiesen, die diesen dann nochmal verdoppelt.

Wann:

  • 17. Juli, 17:30 Uhr

TV Cochem - Mondlauf

Was: Benefizaktion Mondlauf für den guten Zweck.

Wie: Teilnahme am Mondlauf des TV Cochem. Die Spenden werden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gesammelt

IBAN: DE83 5876 0954 0007 0277 24

Wann:

  • 24./25. Juli

Soforthilfe für Hochwasser geschädigte Vereine

Der DOSB stellt eine Soforthilfe von 100.000 Euro als Basishilfe zur Verfügung, um von Hochwasserschäden betroffene Vereine zu unterstützen. Hier mehr erfahren.