Zuschüsse für internationale Jugendbegegnungen 2020

Auch 2020 werden wieder Mittel des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) für die Durchführung internationaler Jugendbegegnungen im In- und Ausland zur Verfügung gestellt. Foto: LSB-Archiv/M. HeinzeAuch 2020 werden wieder Mittel des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) für die Durchführung internationaler Jugendbegegnungen im In- und Ausland zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, bei einer Einladung an einen ausländischen Partner für einen Besuch in Deutschland werden Zuschüsse in Höhe von bis zu 24 Euro pro Tag und förderungsfähige deutsche und ausländische Teilnehmer gezahlt. Für Begegnungen im Ausland wird ein Fahrtkostenzuschuss einfache Strecke für Maßnahmen im europäischen Ausland mit 0,12 Euro pro Kilometer pro Person bezuschusst, im außereuropäischen Ausland beträgt der Zuschuss 0,08 Euro pro Kilometer pro Person. Die Antragsunterlagen können bis zum 15. Dezember 2019 bei der LSB-Sportjugend beantragt werden. Für Begegnungen mit Frankreich erfolgt die Bezuschussung aus Mitteln des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW). Hier gelten separate Antragsfristen und Fördersätze, über die wir Sie ebenfalls gerne informieren.

Die vollständig ausgefüllten Anmeldeunterlagen sind bis zum 15. Januar 2020 bei der LSB-Sportjugend einzureichen. In begründeten Fällen kann eine Fristverlängerung gewährt werden. Weitere Infos unter www.sportjugend.de in der Rubrik Internationales bzw. im nebenstehenden Kasten. Gerne sind wir Ihnen behilflich bei Ihrer Antragstellung. Bitte wenden Sie sich an: Daniela Diehl, Tel.: 06131 / 2814-359, E-Mail: diehl [AT] sportjugend [PUNKT] de.