LSB-Forum am 25. Oktober in Kaiserslautern – jetzt anmelden!

In den Räumlichkeiten des Sportbund Pfalz lautet das Motto „Kreativer Umbau und Erweiterung von Sportstätten“ / Wie soll die Sportanlage der Zukunft aussehen?

Um den kreativen Umbau und die Erweiterung von Sportstätten – unser Bild zeigt den Mehrgenerationenplatz im rheinhessischen Sörgenloch – geht es beim LSB-Forum in Kaiserslautern. Foto: M. HeinzeDer Landessportbund Rheinland-Pfalz lädt in Kooperation mit dem Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) sowie Städtetag, Gemeinde- und Städtebund und Landkreistag Rheinland-Pfalz zum Forum „Kreativer Umbau und Erweiterung von Sportstätten – Möglichkeiten der bedarfsgerechten Sportanlagengestaltung mit unterschiedlichem Budget“ am Freitag, 25. Oktober, 10 bis 14 Uhr, ins Haus des Sportbundes Pfalz, Paul-Ehrlich-Str. 28a, 67663 Kaiserslautern. Wie soll die Sportanlage der Zukunft aussehen? Diese Frage beschäftigt die Sportszenerie vor dem Hintergrund immer komplexer werdender Rahmenbedingungen für Investitionen. Zu groß, zu teuer – solche Aussagen hört man häufig, wenn es um Sanierung oder Modernisierung von Sportstätten geht. Nicht selten wird damit ein gutes Projekt frühzeitig beendet. Es geht aber auch anders: In vielen Fällen lassen sich bestehende Anlagen mit unterschiedlichen Budgets neu gestalten oder für weitere Sportarten nutzbar machen. Im Rahmen des Forums stellen Experten die kreative Gestaltung von Vereinsanlagen und auch öffentlicher, niederschwelliger Sport- und Bewegungsräume für verschiedene Zielgruppen/Generationen vor. Zielgruppe sind die Sportvertreter in Vereinen, Verbänden und Gremien in Rheinland-Pfalz und Vertreter der Städte, Gemeinde- und Kreisverwaltungen sowie deren Sportstättenbeiräte.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden 3 LE zur Verlängerung der ÜL-C Breitensport- und Vereinsmanager-Lizenz angerechnet.

Hier finden Sie die Einladung und das Programm zu Veranstaltung zum Download.


Im Saal stehen für das Auditorium 70 Plätze zur Verfügung. Weitere Infos und Anmeldung beim LSB-Referenten Harald Petry, Tel. 06131/2814-155, E-Mail: h [PUNKT] petry [AT] lsb-rlp [PUNKT] de.