30 Jahre Bundesprogramm „Integration durch Sport“: Podcast-Serie gestartet

Reihe umfasst acht Teile / Kooperation mit dem Podcast „Halbe Katoffl“ von Frank Joung / Erste Folge („Das Ringen hat mir gezeigt zu verzeihen“) dreht sich um Jasmin Blümel-Hillebrand

Jasmin Blümel-Hillebrand hat durch das Ringen die Balance im Leben gefunden. Foto: Frank JoungIm Rahmen des 30-jährigen Jubiläums des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ (IdS) ist jetzt eine achtteilige Podcast-Reihe von IdS gestartet, die das Bundesprogramm in Kooperation mit dem Podcast „Halbe Katoffl“ von Frank Joung durchführt. „HalbeKatoffl-Sport“ erscheint anlässlich des IdS-Jubiläumsjahres 2019 alle vier Wochen, immer zur Mitte des Monats. Die erste Folge (Jasmin Blümel-Hillebrand: „Das Ringen hat mir gezeigt zu verzeihen“) ist nun online und unter folgendem Link abrufbar: https://integration.dosb.de/sonderseiten/news/news-detail/news/gemeinsame-wurzeln-im-sport/. Im Fokus der Podcast-Serie stehen Menschen mit nichtdeutschen Wurzeln, die vom Sport geprägt wurden.

In einigen Fällen prägen sie auch selbst den Sport. Und natürlich geht es um Integration und Identität. Im Gespräch werden die Stärken des Formats „HalbeKatoffl“ auf das Bundesprogramm übertragen werden, soll heißen: Auf humorvoll- und unterhaltsame Weise werden die Menschen stärker in den Mittelpunkt rücken, weniger die Rolle „Mensch mit Migrationshintergrund“. Dadurch, dass der Podcaster Frank Joung selbst fremde Wurzeln hat, haben die Gespräche einen anderen Charakter als viele der üblichen Interviews. Davon kann man sich schon jetzt auf seiner Website überzeugen.