Mehr als eine Auszeichnung für sportliche Leistungen

58 Abiturienten öffentlicher und privater Gymnasien erhalten Pierre de Coubertin-Medaille / Belohnung für Fairness und außergewöhnliches Engagement

Begründer der modernen Olympischen Spiele: Pierre de Coubertin. Foto: LSBEr ist der Begründer der modernen Olympischen Spiele – und zu seinen Ehren hat der Landessportbund Rheinland-Pfalz einen Abiturpreis „Sport“ für alle Gymnasien im Lande gestiftet: Pierre de Coubertin (1863 bis 1937) hat der olympischen Bewegung entscheidende Impulse gegeben, aber auch als Pädagoge das Fair Play und das Wirken für die Allgemeinheit als oberste Ziele menschlichen Wirkens geprägt. Als erstes Bundesland verleiht Rheinland-Pfalz seit 2002 diesen Preis, der vom Ehrenpräsident des internationalen Coubertin-Komitees, Prof. Dr. Norbert Müller (Mainz-Hechtsheim) initiiert wurde und in Abstimmung mit LSB und Bildungsministerium vergeben wird. Die Auszeichnung erhalten Abiturienten, die außer sehr guten sportlichen Leistungen auch Fairness und Engagement außerhalb des Sports gezeigt haben – etwa in sozialen Bereichen, bei internationalen Begegnungen, im Schulorchester oder als Schülersprecher.

Mit dem Coubertin-Abitur-Preis will der Landessportbund dem Schulsport der Studienstufe wesentliche Impulse geben und die Bedeutung des Fachs Sport für die Ausbildung einer ganzheitlichen Persönlichkeit unterstreichen. Die Preisträger erhalten neben einer Medaille, geschaffen vom Mainzer Künstler Heinz Oswald, eine Urkunde sowie das Lebensbild Coubertins. Die Ehrungen fanden im Rahmen der jeweiligen Abiturfeiern in den Schulen statt. In einer zweiten Welle erfolgt im Juni die Auszeichnung der Preisträger der beruflichen Gymnasien sowie der G8-Gymnasien.

 

Die ausgezeichneten Preisträger im Frühjahr 2019

Jan Mark Gorecki (Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler), Sylvie Feld (Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier), Jonas Fischer (Max-Planck-Gymnasium Trier), Maike Wagener (Angela-Merici-Gymnasium Trier), Adrian Ziewers    (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier), Laura Lehne (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Schweich), Sarah Ertz (Cusanus-Gymnasium-Wittlich), Nicolas Görres (Regino-Gymnasium Prüm), Katrin Lucia Kutt (Schlossgymnasium Mainz),  Sebastian Samuel Schuh (Schlossgymnasium Mainz), Philine Borchers (IGS Mainz-Bretzenheim), Lea Levigion (Gutenberg-Gymnasium Mainz), Hannah Hees (Elisabeth-Langgässer-Gymnasium Alzey),  Constantin Hammer (Elisabeth-Langgässer-Gymnasium Alzey), Noah Schönel (Stefan-George-Gymnasium Bingen), Luca Schütz (Herzog-Johann-Gymnasium Simmern), Sebastian Kraft (Herzog-Johann-Gymnasium Simmern), André Mangold (Gymnasium an der Stadtmauer Bad Kreuznach), Lisanne Schneider (Alfred-Delp-Schule Hargesheim), Marvin Ballat (Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein), Bernhard Setz (Göttenbach-Gymnasium Idar-Oberstein), Steffen Weber (Max-von-Laue-Gymnasium Koblenz), Victoria Breidling (Goethe-Gymnasium Bad Ems), Anne Döbell (Wilhelm-Remy-Gymnasium Bendorf), Madeleen Stromberg (Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld), Lara Witzky (Wilhelm-Hofmann-Gymnasium St. Goarshausen), Merlin Michels (Peter-Altmeier-Gymnasium Montabaur), Sebastian Heins (Mons-Tabor-Gymnasium Montabaur), Niklas Iking (Bertha-von-Suttner-Gymnasium Andernach), Sophia Spitzley (Megina-Gymnasium Mayen), Corinne Törper (Megina-Gymnasium Mayen), Franka Hassel (Kopernikus-Gymnasium Wissen), Philipp Reiser (Leibniz-Gymnasium Pirmasens), Moritz Wirth (IGS Am Nanstein Landstuhl), Lucas Bambach (Sickingen-Gymnasium Landstuhl), Julia Groß (Reichswald-Gymnasium Ramstein), Nico Stumpf (Hugo-Ball-Gymnasium Pirmasens), Marie-Luise Knoll (Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium Dahn), Maren Gronbach (Carl-Bosch-Gymnasium Ludwigshafen), Franca Pirschl (Geschwister-Scholl-Gymnasium Ludwigshafen), Elisa Haselmaier (Karolinen-Gymnasium Frankenthal), Susann Birkenhagen (Leininger-Gymnasium Grünstadt), Tim Bleicher (Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden), Moritz Müller (IGS Eisenberg), Alexander Emrich (Nikolaus-von-Weis-Gymnasium Speyer), Steven Hartinger (Nikolaus-von-Weis-Gymnasium Speyer), Maisha Grimm (Hans-Purrmann-Gymnasium Speyer), Linda Christ (Käthe-Kollwitz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße), Rebekka Stahl (Rudi-Stephan-Gymnasium Worms), Laura Scheller (Gauß-Gymnasium Worms), Laetitia Bury (Eleonoren-Gymnasium Worms), Lena Malle (Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern), Maike Krüger (Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern), Timo Sendldorfer (Burg-Gymnasium Kaiserslautern), Lukas Eichhorn (Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern), Sascha Steffes (Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler), Ronja Latz (Eduard-Spranger-Gymnasium Landau), Lukas Braun (Otto-Hahn-Gymnasium Landau).