Europäisches Programm Erasmus+ Sport: Antragsfrist endet am 4. April

Zu den geförderten Projektzielen zählen unter anderem der Schutz der Athleten, insbesondere der jüngsten, vor gesundheitlichen Risiken durch die Verbesserung der Trainings- und Wettbewerbsbedingungen und die Bildung im und durch Sport mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Fertigkeiten. Foto: LSB/iStockSeit 2014 existiert auf EU-Ebene das Erasmus+ Sport Programm, das „Internationale Partnerschaften“ und „Nicht-kommerzielle Sportveranstaltungen“ fördert. Die Vergabekonditionen haben sich sehr verbessert, was zu erleichterten Anträgen und einer höheren Erfolgschance geführt hat. Hierzu beigetragen haben die Einführung „Kleiner Kooperationspartnerschaften“ für weniger Partnerorganisationen und die stetige Erhöhung der Jahresbudgets für Sportprojekte. Am häufigsten sind in Rheinland-Pfalz „kleine Kooperationspartnerschaften“ betroffen: Es müssen mindestens drei Organisationen aus drei Programmländern beteiligt sein. Es gibt keine Obergrenze für die Partnerzahl, allerdings für die Kosten für Projektmanagement und -durchführung; sie entspricht in ihrer Höhe fünf Partnern. Bei der Antragstellung müssen alle teilnehmenden Organisationen benannt werden. Die maximale Finanzhilfe, die kooperativen Partnerschaften gewährt wird, beträgt 60.000 Euro, die Projektdauer 12, 18 oder 24 Monate.

Projektstart ist am 1. Januar 2020. Geförderte Projektziele: Förderung der sozialen Integration und Chancengleichheit im Sport; Förderung von europäisch angestammten Sport und Spiele; Mobilität von Freiwilligen, Coaches, Managern und Personal von Sportorganisationen; Schutz der Athleten, insbesondere der jüngsten, vor gesundheitlichen Risiken durch die Verbesserung der Trainings- und Wettbewerbsbedingungen; Bildung im und durch Sport mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Fertigkeiten. Anträge unter Erasmus+ Sport können bis zum 4. April 2019, 12 Uhr, per Onlineformular eingereicht werden. Weitere Infos beim LSB, Daniel Mouret, Tel.: 06131 / 2814-154, E-Mail: d [PUNKT] mouret [AT] lsb-rlp [PUNKT] de.