Action pur – im Spannungsfeld von Regeln, Struktur und Freiräumen

Fortbildung des LSB „Sport im Ganztag“ in Seibersbach vom Bildungsministerium gefördert

Keine Berührungsängste beim „Schiffe versenken“. Foto: K. RiebkeBerührungsängste kamen gar nicht erst auf bei der Fortbildung des Landessportbundes „Sport im Ganztag“, als Referent Ralph „Charly“ Alt die Teilnehmer auf eine Entdeckungsreise voller Kreativität und Phantasie mitnahm. Die zentrale Botschaft des Lehrgangs: Mit Regeln und einer klaren Struktur sollte es gelingen, beim Sport im Ganztag auch notwendige Freiräume für die Kinder zu schaffen. 20 Experten mit vielfältigen Erfahrungen brachten sich im Seminar engagiert ein, so dass die zwei Tage wie im Flug vergingen und alle viel miteinander und voneinander lernen konnten. Es gab die Möglichkeit zur Übernachtung in der Sportschule in Seibersach, so dass beim abendlichen Grillen der Erfahrungsaustausch munter weiter ging und auch ein lustiger Spieleabend nicht fehlte. Nicht nur die Sonne strahlte, als es am Sonntagnachmittag Zeit wurde, sich zu verabschieden. Alle waren sich einig: „Dieses Wochenende hat uns wertvolle Impulse für die weitere Arbeit in der Ganztagsschule gegeben.“

Die nächste GTS Fortbildung des LSB findet am 27./28. Oktober 2018 zum Thema „Fit für die Vielfalt – Sport in Schule und Verein“ statt. Infos und Anmeldung: https://www.lsb-rlp.de/sportwelten/schulsport/sport-im-ganztag