LSB-Forum „Sport und Bewegung im öffentlichen Raum“ am 16. März in Trier

Potenziale niedrigschwelliger Bewegungsangebote in Städten und Gemeinden

Die Bedeutung offener, niedrigschwelliger Sport- und Bewegungsräume im öffentlichen Raum nimmt stetig zu. Foto: M. HeinzeLandessportbund, Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) sowie Städtetag, Gemeinde- und Städtebund und Landkreistag Rheinland-Pfalz laden ein zum Forum „Sport und Bewegung im öffentlichen Raum – Potenziale niedrigschwelliger Bewegungsangebote in Städten und Gemeinden“ am Freitag, 16. März, 10 bis 14 Uhr, in der Europäischen Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports (Herzogenbuscher Straße 56, 54292 Trier).

Die Bedeutung offener, niedrigschwelliger Sport- und Bewegungsräume im öffentlichen Raum nimmt stetig zu. Der Wandel des städtischen Raumes, etwa die Sanierung älterer Quartiere oder die Ausweitung der Stadtränder oder neue Mobilitätskonzepte betreffen auch die öffentlichen Freiräume. Ein stärker individualisiertes Bewegungs- und Freizeitverhalten der Bevölkerung befördert die Entwicklung hin zu frei zugänglichen Sportanlagen in Parks oder Grünbereichen.  Auch Sportvereine nutzen solche Angebote verstärkt als alternative Sporträume für Trainingsprogramme für ihre Sportlerinnen und Sportler oder für Kursangebote sowohl für Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder. Wir wollen die Potenziale und Restriktionen solcher Bewegungsräume für Sportvereine, Bevölkerung und Kommunen gemeinsam diskutieren.

Nach der Begrüßung und einer Einführung durch Stefan Henn (Leiter des Instituts für Sportstättenentwicklung an der Europäischen Akademie in Trier) und Vorträgen von Prof. Dr. Ralf Roth (Leiter Institut für Natursport und Ökologie an der Deutschen Sporthochschule Köln) über „Räume für Erholung und Sport im städtischen Umfeld“, von Christian Siegel (Deutscher Olympischer Sportbund) über „Parks, Grünflächen, Freiräume – neue Räume für den Sport. Entwicklungen und politische Rahmenbedingungen“ sowie von Oliver Seitz (Diplom-Sportwissenschaftler) über „Outdoor-Fitness für Sportler und Bewegungsparcours für alle“ findet eine Abschlussdiskussion statt, ehe die Veranstaltung mit einem Get together inklusive kleinem Imbiss gegen 14 Uhr endet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden 3 LE zur Verlängerung der ÜL-C Breitensport-  und Vereinsmanager-Lizenz angerechnet.

Weitere Infos und Anmeldung bei Harald Party, E-Mail h [PUNKT] petry [AT] lsb-rlp [PUNKT] de, Tel.: 06131/2814-155.