LSB-Forum „Ergebnisse von Sportentwicklungsplanung nutzbar machen“ am 10. März in Trier

Wie man Ergebnisse von Sportentwicklungsplanung nutzbar macht, darum geht es beim LSB-Forum im Trier. Foto: M. HeinzeDer Landessportbund Rheinland-Pfalz lädt am Freitag, 10. März, 10 bis 14 Uhr, in Kooperation mit dem Städtetag, dem Gemeinde- und Städtebund und dem Landkreistag Rheinland-Pfalz sowie dem Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) zum Forum „Ergebnisse von Sportentwicklungsplanung nutzbar machen“ nach Trier in die Europäische Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports (Herzogenbuscher Straße 56, 54292 Trier) ein.

Ein Sportentwicklungsplan ist erstellt. Was fängt man mit den vielfältigen Informationen zu Sport und Bewegung an? Oder: In Ihrer Gemeinde gibt es viele verschiedene Sportanlagen – in kommunaler, in vereinseigener oder sonstiger Trägerschaft. Genutzt von vielen unterschiedlichen Gruppen und Mannschaften ist die Belegungsplanung eine Herausforderung. Wo finde ich die Informationen zu freien Zeiten im Überblick? Wie kann ich Sportvereine und Bürger über Kapazitäten informieren? Wie gehe ich mit Konkurrenzen um Nutzungszeiten um? Mit moderner Technik lassen sich Antworten auf diese Fragen finden. Wir wollen Ihnen die Möglichkeiten von interaktiven Sportstättenkarten und weiteren Entwicklungen vorstellen.

Eingeladen sind alle Sportvertreter in Vereinen, Verbänden und Gremien in Rheinland-Pfalz sowie die Vertreter der Städte, Gemeinden und Kreisverwaltungen und deren Sportstättenbeiräte. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden 3 LE zur Verlängerung der ÜL- und Vereinsmanager-Lizenz angerechnet.

Anmeldung und weitere Infos:
Landessportbund Rheinland-Pfalz
Harald Petry
Tel.: 06131/2814-155
E-Mail: h [PUNKT] petry [AT] lsb-rlp [PUNKT] de

Das Programm zum Forum steht hier als PDF zum Download bereit.