Ju-Jutsu: Frauen lernen die Kunst der Selbstverteidigung

Ein Workshop „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen“ fand beim Judo und Ju-Jutsu Club Mendig statt. Birgit Schlemper, Landesfrauenreferentin vom Ju-Jutsu Verband Rheinland-Pfalz, referierte zu diesem Thema im vereinseigenen Dojo. Sie stellte das „Ampelprinzip“ vor, das die Bereiche Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung beinhaltet. So wurden unter anderem Hintergrundinfos zum Thema Gewalt gegen Frauen, Verhaltensweisen in Gefahrensituationen, gezieltes Einsetzen der Stimme und Körpersprache sowie einfache Techniken der Selbstverteidigung vermittelt. In lockerer Atmosphäre tauschten sich die Frauen zu verschiedenen Themenbereichen aus und trainierten das zuvor Gelernte miteinander.

 

Gestärkt und mit neuem Wissen endete der Workshop bei Kaffee, Kuchen und guten Gesprächen. In Planung ist bereits ein Workshop für Mädchen im Teenageralter unter dem Motto „Fit für die Fete“. Selbst- und Fremdwahrnehmung, Selbstbehauptung, K.o.-Tropfen und Selbstverteidigung sollen dann unter anderem thematisiert werden. Weitere Infos: www.nein-heisst-nein.de.