Fußball: 45 neue B-Lizenz-Trainer im SWFV

Beim Südwestdeutschen Fußballverband haben im November insgesamt 45 Teilnehmer und eine Teilnehmerin ihre Trainer-B-Lizenz-Prüfung erfolgreich abgelegt, drei Prüflinge haben nicht bestanden und müssen noch einmal zur Nachholprüfung. Die Absolventen durchliefen in der Sportschule Edenkoben eine umfassende dreiwöchige Ausbildung einschließlich Prüfung. Ihre neue Lizenz berechtigt sie im Seniorenbereich bis zur Oberliga und im Juniorenbereich bis zur C-Regionalliga zu trainieren. Zum Abschluss der von Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser geleiteten beiden Ausbildungsblöcke wurden die angehenden Trainer sehr intensiv jeweils einer zweitägigen Prüfung unterzogen. Co-Prüfer war Christian Bauer. In einer Lehrprobe, einer schriftlichen Klausur, einer mündlichen Prüfung sowie einem Referat mussten sie ihr erworbenes Wissen praxisnah anwenden. Zudem wurden noch ihre eigene Demonstrationstechnik und Wettkampfleistung bewertet. 27 Trainer haben aufgrund ihres guten Notendurchschnittes die direkte Zulassung für die nächst höhere Lizenz-Ausbildung (Elite-Jugend-Lizenz) bekommen. „So gute Prüfungsergebnisse hatten wir schon lange nicht mehr“, so ein sehr zufriedener Ausbildungsleiter. Folgende Trainer haben die Prüfung bestanden:

Marcel Adel (FC Bienwald Kandel), Orce Aleksov (TuS Glan-Münchweiler), Eimen Baffoun (1. FC Kaiserslautern), Jonas Beckenbach (TuS Framersheim), Sascha Ben Omrane (FSV Osthofen), Philippe Buschmann (TuS Schaidt), Robin Cronauer (SV Morlautern), Siar Daudi (SG Rot-Weiss Frankfurt), Christopher Diedrich (TSV Schott Mainz), Milan Dobrijevic (FC Fortuna Mombach), Jan Döhling (FSV Mainz 05), Mario Feick (FK Clausen), Marcel Fennel (SV Alemannia Waldalgesheim), Nadine Fols (TuS Heltersberg), Konstantin Fring (TSV Schott Mainz), David Gaedigk (TSV Gau-Odernheim), Julian Geiling (VTGV Queichhambach), Timo Gürtler (SV Wiesbaden), Jan-Hendrik Habig (TSV Gau-Odernheim), Oliver Heil (SV Darmstadt 98), Lukas Hohly (RSV Viktoria Dauborn), Joshua Iten (Hassia Bingen), Anass Jouali (Wormatia Worms), Sascha Kadel (SV Altdorf-Böbingen), Sven Kannacher (SpVgg. Glanbrücken), Martin Kramer (SV Rülzheim), Yannick Lehmann (SVW-Mainz), Johannes Lehré (Spvgg. Viertäler), Arthur Leneschmidt (SV Phönix Schifferstadt), Houssam Nezhari (SV Büchelberg), Christian Ohlinger (SG Rieschweiler), Eduard Panhof (TSV Armsheim-Schimsheim), Tim Schwartz (SC Idar-Oberstein), Enes Sovtic (Hassia Bingen), Peter Staegemann (Spvgg. Ingelheim), Frederic Stark (SG Rieschweiler), Peter Stawinoga (Spvgg. Gauersheim), Dalibor Sunjic (Hassia Bingen), Can-Firat Tokmak (FC Speyer), Jonathan Trost (Spvgg. Ingelheim), Sertzio Tzianforkaro (1. FC Kaiserslautern), Nicolas Winter (SV Hagenbach), Jochen Winter (FV Neuburg), Halil Yaman (VfR Friesenheim) und Murat Yüksel (TSV Königsbach).