Turnen: Gold für Frauen des TV Ober-Olm bei Senioren-DM im Indiaca

Freuen sich über die Bronze-Medaille in der AK 45+: Die Frauen des TV 1848 Edenkoben. Foto: TV EdenkobenBei den vom Westfälischen Turnerbund in Kamen ausgerichteten Deutschen Senioren-Meisterschaften im Indiaca nahmen insgesamt 62 Mannschaften aus acht Verbänden teil. Darunter befanden sich insgesamt neun Teams aus Rheinland-Pfalz. Vier davon wurden vom TV 1848 Edenkoben in der AK 45+ und 55+ gestellt. Vom Rheinhessischen Turnerbund nahmen von der TGM Gonsenheim zwei Mannschaften in der AK 45+ sowie der TV Ober-Olm mit zwei Mannschaften in der AK 45+ und 55+ sowie der TV Nieder-Olm mit einem Team in der AK 45+ teil. Die besten Ergebnisse erreichten die Frauen. Deutscher Meister in der AK 55+ wurde der TV Ober-Olm, Rang drei in der AK 45+ erreichten die Frauen des TV 1848 Edenkoben, die TGM Gonsenheim landete auf dem fünften Platz. Einen hervorragenden vierten Platz errang in der AK 45+ das Mixed-Team des TV 1848 Edenkoben. TV Nieder-Olm und TGM Gonsenheim errangen Platz sieben und acht. Die Männer des TV 1848 sicherten sich Platz acht in der AK 45+; ebenso das Mixed-Team des TV 1848 Edenkoben in der AK 55+. In dieser Kategorie erreichte das Team des TV Ober-Olm den fünften Platz. Mit diesen Ergebnissen können die RLP-Teams sehr zufrieden sein. Sie konnten mit den spielstarken Mannschaften der anderen Landesverbände jederzeit mithalten.

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis für alle teilnehmenden Spieler/innen und eine gute Werbung für diese kleine, aber tolle Sportart. Angestrebt wird, dass sich noch mehrere Vereine innerhalb des LSB für diese Sportart interessieren. Die dafür verantwortlichen Landesfachwarte in den Sportbünden bzw. Fachverbänden sind jederzeit bereit, auch in der Aus- und Fortbildung und auch in der Sportpraxis mit Workshops mitzuwirken. Im nächsten Jahr finden die SDM-Offenen Meisterschaften statt, die am 6./7. April 2019 durch den Pfälzer Turner-Bund ausgerichtet werden.