Sportfischen: Otmar Balles holt viermal Gold bei Casting-WM der Senioren

Reich dekoriert mit Edelmetall: Otmar Balles zeigte bei der Senioren-WM in Polen sein Können. Foto: privatBei  den Casting-Weltmeisterschaften der Senioren im polnischen Szamotuly war Otmar Balles, Castingsportler aus Illerich, fast nicht zu schlagen. Mit zweimal Bronze, fünfmal Silber und viermal Gold stand er elfmal auf dem Podest. An drei Wettkampf-Tagen starteten bei der WM Teilnehmer aus elf Nationen. Mit Bronze in „Fliege Ziel“ war Balles mit einem nicht berauschenden Ergebnis in den ersten Tag gestartet. Doch am zweiten Tag ging es richtig los für ihn: Bronze in „Gewicht Ziel“, Silber in „Fliege zweihand weit“ und Gold in „Multi Ziel“. Am dritten Wettkampftag ließ er dann noch jeweils Silber in „Gewicht einhand weit“, „Gewicht zweihand weit“, Fünfkampf und Neunkampf sowie Gold in „Multi weit“ und im Siebenkampf folgen.

Zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Wolfgang Urban und Joachim Opierzynski holte er mit der deutschen Mannschaft überlegen den WM-Titel. Friedrich Buhmann aus Idar-Oberstein war ebenfalls ausgesprochen erfolgreich. In der Klasse 2 gewann der Mann aus der Edelsteinstadt Bronze in der Disziplin „Multi weit“ –  seine erste WM Medaille überhaupt.