Turnen: Meisterehrung des RhTB in Worms

Finale der Meisterehrung 2017: Zahlreiche Aktive nahmen in Worms persönlich die RhTB-Ehrung entgegen. Foto: RhTBBei der traditionellen Meisterehrung des Rheinhessischen Turnerbundes (RhTB) in Worms-Pfeddersheim blickten zahlreiche Sportler auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Mehr als 170 Sportler aus den RhTB-Vereinen turnten sich an die oberste Spitze nationaler Wettkämpfe und mischten auch international erfolgreich mit.

Im Vorfeld des Gauturntages des Nibelungen Turngau wurden alle Turner geehrt, die im Jahr 2016 folgende Platzierungen erreicht haben: Platz eins bis drei bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, Platz eins bis sechs bei den Deutschen Meisterschaften oder die erfolgreiche Teilnahme an internationalen Meisterschaften. Uwe Franz (Sportdezernent und Beigeordneter der Stadt Worms), Nicole Muth (Vizepräsidentin und Ressort Sport und Chancengleichheit des Sportbund Rheinhessen) und Henriette Zimmer (EWR-Regionalleiterin Alzey-Worms) zeichneten Athleten aus den Sportarten Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Trampolinturnen, Gymnastik&Tanz, Mehrkampf, Orientierungslauf und Rhönradturnen für ihre Leistung aus.