Leichtathletik: Laufabzeichen-Wettbewerb 2013 beim LVR

Von 10.645 Schülerinnen und Schülern im Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) haben im Jahr 2013 8.607 Mädchen und Jungen das Laufabzeichen abgelegt. Insgesamt haben sich 84 Schulen am DLV-Laufabzeichen-Wettbewerb beteiligt.

Die Zahl der teilnehmenden Schulen steigerte sich im Jahr 2013 auf 84. Nach 72 im 2012 eine erfreuliche Entwicklung. Und so stieg die Zahl der abgelegten Laufabzeichen um 1.435 auf 8.607. Somit konnte eine Trendwende verzeichnet werden – es beteiligen sich wieder mehr schulische Einrichtungen am DLV-Laufabzeichen-Wettbewerb.

In der Gruppe I (Schulen von 1 bis 100 Schüler/innen) nahmen 48 Schulen teil. Hierbei konnten 28 Schulen eine hundertprozentige Teilnahme vorweisen – eine Schule mehr als im vergangenen Jahr. Weitere drei Schulen konnten mehr als 95 Prozent vermelden. In der Gruppe II (101 bis 400 Schüler/innen) erreichten von 34 Schulen (2013: 27 Schulen) zehn Schulen die 100-Prozent-Marke, acht weitere Schulen konnten eine Beteiligung von über 95 Prozent verbuchen. In der dritten Gruppe (401 und mehr Schüler/innen) geht der Trend weiter nach unten. Beteiligten sich 2013 noch drei Schulen mit mehr als 401 Schülerinnen und Schülern, so waren es 2013 lediglich noch zwei Einrichtungen. Hier legten von insgesamt 1.409 Mädchen und Jungen lediglich 516 die Prüfungen ab. Keine der beiden Schulen erreichte jedoch die 50 Prozent-Hürde (40,65 und 32,88 Prozent).

Alle Schulen, die eine hundertprozentige Teilnahme erreichten oder auf den Plätzen eins bis drei landeten, werden mit einer Urkunde und einem Sportgerätegutschein belohnt. Der Laufabzeichenwettbewerb wird alljährlich durchgeführt. Die teilnehmenden Schulen werden entsprechend ihrer Schülerzahl in drei Gruppen eingeteilt. Über die Platzierung einer Schule entscheidet der prozentuale Anteil der Schüler, die am Laufabzeichenwettbewerb erfolgreich teilgenommen haben. Das Laufabzeichen gliedert sich in sechs verschiedene Stufen: 15 Minuten laufen ohne Pause (Stufe 1), 30 Minuten laufen ohne Pause (Stufe 2), 60 Minuten (Stufe 3), 90 Minuten (Stufe 4), 120 Minuten (Stufe 5) und die Teilnahme an einem Marathon (Stufe 6).