Turnen: Bronze für Sophia Backhaus bei Rope Skipping-EM in Portugal

Bestes deutsches Team in der Schülerinnen-Klasse: Das Team „Opal“ des TuS Mackenrodt mit Sophia Backhaus, Noelle Müller, Alisia Brocker und Lea Sophie Kessler. Foto: A. AdamDie amtierende deutsche Schülermeisterin Sophia Backhaus vom TuS Mackenrodt 1910/21 sorgte in Braga/Portugal mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei der EM der Schülerinnen für den absoluten Höhepunkt für die Rope Skipper aus Rheinland-Pfalz. Das 13 Jahre alte Mädchen aus Veitsrodt startete im Over-All Wettkampf und mit den sehr guten Ergebnissen in den beiden Speed-Disziplinen legte sie die Grundlage  für das Gesamtranking. Als Sechstplatzierte hinter den belgischen und ungarischen Favoritinnen hielt sie die Konzentration für den Freestyle aufrecht. Auch dort überzeugte sie und durch ihre Ausgeglichenheit über den gesamten Wettkampf zog sie an noch vor ihr liegenden belgischen und ungarischen Konkurrentinnen vorbei. So sicherte sich die Teenagerin die viel umjubelte Bronzemedaille bei ihrer zweiten internationalen Meisterschaftsteilnahme.

Weiterlesen

Turnen: 4. TVM-Sportlehrertag am 22. September in Daun

Motivation im und durch Sport – der Turnverband Mittelrhein führt seinen 4. TVM-Sportlehrertag in Kooperation mit dem Forschungszentrum für den Schulsport und dem Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) durch. Mit dem Titel „Motivation im und durch Sport“ möchte der TVM am Freitag, 22. September, in Daun unter anderem darauf hinweisen, dass ohne Motivation nichts läuft.

Aber was wenn der „Macht-Lust-Motor“ ins Stottern kommt? „Nicht jeder Schüler ist zur Sportskanone geboren – im Gegenteil, den meisten von ihnen fällt es doch manchmal schwer, sich in der Sportstunde aufzuraffen“, sagt TVM-Präsident Michael Mahlert. „Aber es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht und wie die Motivation zu Bewegung und Sport bei den Kindern und Jugendlichen individuell angesprochen wird.“

Weiterlesen

Turnen: Doppelsieg für MTV-Trampoliner bei Turnverbands-Meisterschaften

Fünf Mannschaften des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) turnten in Koblenz um den Titel des Turnverbands-Mannschafts-Meisters 2017 im Trampolinturnen: SFG Bernkastel, TuS Rot-Weiß Koblenz, Wittlicher TV und 2 Teams des MTV Bad Kreuznach. Den Pflichtdurchgang entschied MTV I vor MTV II für sich. 101,45 Punkte erturnten Moritz Best, Jule Kelm, Lara Lindenthal und Sofia Luley. 99,0 Punkte erreichten Aurelia Eislöffel, Jessica Ferreira, Tabea Ferrier, Wladislav Schäfer und Leon Vollrath in der ersten Runde – gefolgt von der Wittlicher Mannschaft mit 98,55 Punkten durch Florian Brahimi, Sarah Daus, Nastasja Lames, Marius Pesch, Kristin Schmidt und Lars Siegert. Die Gastgeber aus Koblenz erturnten 93,85 Punkte und SFG Bernkastel folgte mit 90,75 Punkten.

Weiterlesen

Sportschießen: Hannah Steffen mit neuem Pfalzrekord bei 2. DSB-Rangliste Luftgewehr & Kleinkaliber

Hoch konzentriert: Hannah Steffen. Foto: R. WirtzBei der 2. DSB-Rangliste in München auf der Olympia-Schießanlage hat Hannah Steffen vom Pfälzischen Sportschützenbund (PSSB) zwei Topleistungen erbracht. Beim Luftgewehr Wettkampf erzielte die 18 Jahre alte Schülerin des Wirtschaftsgymnasiums in Simmern Hannah 418,4 Ringe. Das waren 398 von 400 möglichen Ringen ohne Zehntelwertung. Am Sonntagmorgen bei KK 3x20 zeigte die 1,80 Meter große Steffen erneut eine wirklich herausragende Leistung. Sie erzielte mit 588 Ringen ein absolutes Spitzenergebnis. Wie vorab mit ihrem Trainer besprochen, zog die Nachwuchshoffnung aus dem 340-Einwohner-Dorf Ohlweiler im Hunsrück ihren Wettkampf hoch konzentriert und sehr zügig durch. Zu keinem Zeitpunkt kam das Gefühl auf, dass sie nicht voll konzentriert bei der Sache wäre. Das zeigt auch die Tatsache, dass ihr im gesamten Wettkampf nicht eine einzige Acht unterlief. In zwölf Minuten beendete Hannah das „Kniend Schießen“. Fast genauso zügig beendete sie das „Liegend Schießen“.

Weiterlesen

Kegeln: Dem Phänomen des anhaltenden Mitgliederschwundes entgegenwirken

Die Baldenauhalle in Morbach war Treffpunkt der Kegler aus Rheinland-Pfalz: Das Präsidium des Landesfachverbandes Rheinland-Pfalz hatte zur turnusmäßigen Hautversammlung eingeladen. Aufgerufen waren die Vereine der drei im Land spielenden Disziplinarverbände Schere, Bowling und Classic.

Die Rechenschaftsberichte waren über die Homepage des LFV abzurufen und wurden ohne Kommentare angenommen. Dabei ist hervorzuheben, dass die Mitgliederzahlen weiter rückläufig sind, so Präsident Günter Geibel (Mainz). Im Berichtszeitraum 2015/16 sind 176 Personen ausgeschieden. Der aktuelle Stand beläuft sich auf 1.938 Mitglieder (Bowling 265, Classic 762 und Schere 911). Die Prüfung der Anwesenden ergab, dass 35 Stimmberechtigte anwesend waren und somit Beschlussfähigkeit gegeben war.

Weiterlesen